Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Gesundheit und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Lichtnahrung

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lichtnahrung Wiki
Die Sonne als (vermeintliche)Energiequelle

Lichtnahrung bedeutet, dass man sich größtenteils bis gänzlich von nicht-stofflichen Quellen ernährt. Solche Quellen können zum Beispiel das Sonnenlicht oder die allgemeine Lebensenergie (auch als "Odem", "Prana" oder "Qi" bezeichnet) sein.

Warnung

Ausrufezeichen.png
Um sich möglicherweise ausschließlich von Licht ernähren zu können, muss man ein sehr weit entwickelter spiritueller Mensch sein. Die notwendige Lebensenergie muss auf andere Weise aufgenommen werden, als über Nahrung! Darauf weist auch der Dokumentationsfilm Am Anfang war das Licht hin.

Grundlagen

Untersuchungen haben ergeben, dass sich der Mensch grundsätzlich nur zu einem Drittel von stofflicher Nahrung ernährt. [1]. Es wurde festgestellt, dass unsere verbrauchte Energiemenge nicht durch unsere Ernährung gedeckt werden kann. Demnach müssten wir viel mehr Nahrung zu uns nehmen, als wir es tun. Die Forscher gehen davon aus, dass wir die zusätzlich benötigte Energie aus nicht-stofflichen Quellen beziehen. Zu den nicht-stofflichen Quellen zählt neben der Luft auch das Lichtspektrum. Dabei seien die Lichtfrequenzen, welche uns Energie spenden, sowohl im Radiowellen- als auch im Infrarotbereich zu finden.

Es gibt praktische Beispiele dafür, dass man Energie aus nicht-stofflichen Quellen zu sich nimmt:

  • Einige Menschen haben bereits die Erfahrung gemacht "von Luft und Liebe" zu leben, also kaum noch zu essen, während sie verliebt sind.
  • Wird eine Mahlzeit mit viel Liebe gekocht und in harmonischer Runde verzehrt, fühlt sie sich viel köstlicher und sättigender an, als wenn man sie alleine zu sich nimmt.
  • Ein wohltuende Dusche oder ein Bad können sich erfrischend auf den Körper auswirken. Man fühlt sich anschließend fitter und energiereicher, ohne Nahrung aus stofflichen Quellen zu sich genommen zu haben.
  • An lichtarmen Tagen fühlen sich viele Menschen antriebsloser als an sonnigen Tagen.

In den 1970ern Jahren sind die Forschungen von Fritz Albert Popp über die Biophotonen bekannt geworden. Er entdeckte in lebenden Zellen ein schwaches Leuchten und bezeichnete es als „Biophoton“.

Die Existenz des Leuchten ist Stand 2019 unumstritten, doch über seinen Ursprung ist sich die Wissenschaft noch nicht einig. Popp ist der Meinung, dass Biophotonen den Zellen zur Kommunikation untereinander dienen und so die chemischen Vorgänge koordiniert werden. Darüber hinaus vertritt er und seine Befürworter die Ansicht, dass wir durch die Pflanzen, die wir zu uns nehmen, deren gespeichertes Licht mit aufnehmen.

Nach Popp zählen wir Menschen zu den "Lichtsäugern".[2] Allerdings werden Popps Ideen in der wisschenschaftlichen Welt als unhaltbar bezeichnet und er hat auch immer wieder um seinen akademische Ruf zu kämpfen.

Wege zur Lichtnahrung

Der Hunger, den wir empfinden, lässt sich in verschiedene Bereiche aufteilen:[3]

  • körperlicher Hunger
  • emotionaler Hunger
  • mentaler Hunger
  • spiritueller Hunger

Es ist unterschiedlich, auf welche Weise und in welcher Qualität der Hunger auftritt und gestillt wird. Mit wachsender spiritueller Entwicklung erfährt der Mensch mehr und mehr über seinen persönlichen Hunger und wie er diesen stillen kann. Zunehmend finden sich passende Ernährungsweisen für die verschiedenen Arten von Hunger, wie Zärtlichkeit, Sexualität und Miteinander, Sonnenlicht, Meditation, Lebensenergie und universelle Liebe.

Wenn man seinen körperlichen Hunger von Lichtnahrung stillen und sich von der Ernährung aus stofflichen Quellen lösen möchte, wird dafür ein mehrstufiger Prozess empfohlen. Zunächst übt man sich in Fasten und Meditieren. Diese Erlebnisse werden Stück für Stück intensiviert und ausgebaut, bis man schließlich auf der Stufe der Lichtnahrung ankommen kann. Es werden verschiedene Seminare angeboten, bei welchem gemeinsam auf Lichtnahrung umgestellt werden kann.[4]

Ausrufezeichen.png
Dringend sei davor gewarnt, solch einen Prozess allein zu vollziehen. Es kann lebensgefährlich sein!

Geschichte

Früher wurden Leute, die sich von Licht ernährten, tabuisiert oder als Hexen/Hexer hingerichtet. Inzwischen haben weltweit schon Tausende von Menschen die Lichtnahrung erfolgreich für sich erprobt. Zu den Pionieren der Lichtnahrung gehört Jasmuheen. Die Australierin ernährt sich angeblich seit 1993 von Prana.

Die Wissenschaft hat bis heute (Stand 2016) keine Erklärung, wie es sein kann, dass sich ein Mensch ausschließlich von Licht ernähren kann. Deshalb berichten auch nur wenige Medien vom Phänomen Lichtnahrung.

2010 erschien der Dokumentationsfilm Am Anfang war das Licht vom bekannten Filmemacher Peter Arthur Straubinger. Der Film stellt Leute vor, die teilweise ausschließlich von Licht leben. Durch den Film rückte das Thema Lichtnahrung mehr in die Öffentlichkeit.

Kritik

  • Nach den Überzeugungen der meisten Wissenschaftler ist es nicht möglich, dass ein menschlicher Organismus sich nur von Licht ernähren kann.
  • 1999 unterzog sich die Lichtnahrungs-Pionierin Jasmuheen (bürgerlicher Name Ellen Grev) einer medizinisch begleiteten Testwoche ohne Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr. Nach vier Tagen wurde der Versuch aufgrund von Dehydrierung und Gewichtsverlust durch die begleitende Ärztin gegen den Willen von Jasmusheen abgebrochen.[5]
  • Laut Wikipedia[6] räumten sowohl der aus dem Film Am Anfang war das Licht bekannte Michael Werner als auch Jasmuheen ein, dass sie nicht vollständig auf Nahrung verzichten, sondern ab und zu essen.
Online-Kongres

Thematisch passende Online-Kongresse:

  • Lichtnahrung-Kongress* von Angela Bittl. Bleistift.png
    Erwecke dein Urvertrauen, verbinde dich mit der unendlichen Quelle des Lichtes und der Liebe
    Stichworte Spiritualität, Lichtnahrung, Licht, Seele, Kraft, Frieden
    Beschreibung:
    Du bist bei diesem Kongress genau richtig, wenn du
    • GANZ genährt sein willst
    • deinen wahren Hunger erfahren willst
    • deine wahre Kraft erkennen willst
    • erkennen willst, wer du wirklich bist
    • wenn du leuchten willst
    • wenn du aus deiner Tiefe leben möchtest


    Folgende Fragen werden in diesem Kongress behandelt

    • Was macht uns wirklich Hunger?
    • Was nährt uns seelisch?
    • Wonach sehnen wir uns wirklich?
    • Welcher Unfrieden macht Hunger?
    • Welches Potenzial ist mit Lichtnahrung verbunden?
    • Was betäuben wir mit fester Nahrung?
     

    Mitwirkende:
    Annette Kaiser, Equiano Intensio, Jenny Solaria Delfini Bella Zemmari, Dirk Schröder, Ulrich Dupreé, Andrea Bruchacova, Monika Hofmeister, Meisterin Tianying, Anandi Kasia, Samuel Waldstein, Chris Rohlf, Sylvia Hornung, Nicolas Pilarts, Kristina Frank, Florian Sauer, Angela Bittl, Jana Iger, Eva Helle, Katalin Fay, Maggy Mar, Lajos Sitas, Heinz Grill, Anke Schneider, Insha Berger, Erika Witthuhn
  • Selbstermächtigung-Onlinekongress* von Regina Sari. Bleistift.png
    Dein Weg in die Selbstermächtigung - Lass dein Licht strahlen
    Stichworte Persönlichkeitsentwicklung, Selbstständigkeit, Lichtnahrung, Kinder, Liebe, Ernährung
    Beschreibung:
    Diese Fragen sollen bei dem Kongress geklärt werden:
    • Wie können meine ersten Schritte in die Selbstständigkeit aussehen?
    • Was kann ich für meinen Körper tun um Heil zu sein?
    • Wie funktioniert die Licht- beziehungsweise innere Nahrung?
    • Gibt es Voraussetzungen um mein Kind frei lernen/ spielen zu lassen?
    • Wie gelingt es mir mein Kind frei und liebevoll wachsen zu lassen, ganz ohne Grenzen?
    • Wie führe ich ein Leben in der Liebe?
    • Welche Rolle spielt die Ernährung? Wie beeinflusst sie Körper, Geist und Seele?
     

    Mitwirkende:
    Equiano Intensio, Leonard Coldwell, Luzia Iten, Fred Donaldson, Gor Rassadin, Sandy Durchholz, Benni Durchholz, Traugott Ickeroth, ​Joe Kreissl, Michael Vogt, Kurt Tepperwein, Jenny Postatny, Lena Giger, Alexander Viktorwitsch Usinyn, Dagmar Neubronner, Anne Heintze, P.A. Straubinger, Clemens Kuby, Catharina Roland, Anna Maria August, Regina Sari

Weiterführendes

Literatur

Videos

Filme

Audio


 (Hilfe)

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Einzelnachweise

  1. Siegfried Kiontke - Physik biologischer Systeme*, Kapitel 4 "Natürliche Umgebungsstrahlung". Im Anhang Seite 317 werden die beiden Fenster Radiowellen und Infrarot (Sonnenlicht) beschrieben.
  2. Biophotonen: Das rätselhafte Leuchten allen Lebens, abgerufen am 28.1.2019
  3. Jasmuheen - Sanfte Wege zur Lichtnahrung - Von Prana leben und weiter das Essen genießen*, 2. Auflage 2004, Burgrein, S. 17
  4. Lichtnahrungsprozess in 3 Tagen (Stand Juli 2014) von Jenny Solaria Postatny, zuletzt abgerufen am 28.1.2019
  5. http://de.wikipedia.org/wiki/Jasmuheen#Misslungener_Selbstversuch, abgerufen am 15.04.2013
  6. http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtfasten#Medizinische_Bewertung, abgerufen am 15.04.2013
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Was sagst du zu diesem Thema?

Codex Humanus*