Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Hypnose

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hypnose
Gemälde einer Hypnose

Hypnose („Hypnos“ = griech. „Schlaf“) ist ein Zustand erhöhter nach innen gerichteter Aufmerksamkeit, der auch als „Trance“ bezeichnet wird.

Trancezustände werden in Religionen, Ritualen und in der Psychotherapie genutzt, finden allerdings auch in (meist) leichter Form bei konzentrierten Handlungen im Alltag statt, bei dem sich eine Person stark auf eine bestimmte Tätigkeit fokussiert (z.B. Autofahren).

Hypnose – also die aktive Einleitung (Induktion) eines tiefen Trance-Zustandes - ermöglicht einen Zugang zum Unterbewusstsein. Der Hypnotisierte kann nahezu jede beliebige reale, erinnerte oder phantasierte Situation mit allen emotionalen und körperlichen Auswirkungen erleben. Hierbei ist es möglich, dass die Trance-Einleitung durch den Hypnotisierten selbst oder durch Dritte erfolgt.

Um Hypnose tatsächlich begreifen zu können, ist es ratsam sie in der Praxis kennen zu lernen: Im erlernen von Selbsthypnose, als Klient oder in einer Hypnose-Ausbildung.

Was ist Hypnose?

Unter Hypnose befindet man sich in einem Schlaf-ähnlichen Zustand tiefer Entspannung. Der Wille des Hypnotisierten wird auf einen Punkt fokussiert (beispielsweise einen Gedanken oder eine schöne Vorstellung) bis der bewusste Verstand beiseite steht.

Der Hypnotisierte bekommt in der Regel alles mit, was um ihn herum passiert. Eine vertiefte Trance kann jedoch dazu führen, dass dies nicht mehr oder nur noch begrenzt der Fall ist; dies geht – entgegen der landläufigen Vorstellung – allerdings nicht mit dem totalen Kontroll- und Willensverlust einher. Eine Person unter Hypnose besitzt nach wie vor ihre eigenen Überzeugungen.

Die Wirksamkeit von Hypnose erklärt sich dadurch, dass das Gehirn nicht zwischen Vorstellung oder Traum und der tatsächlichen Realität unterscheiden kann.

Sinn von Hypnose

Mit Hilfe von Hypnose kann man auf eine sanfte Art und Weise eine Veränderung in seinem Leben bewirken. Es ist möglich auf unterbewusste Potentiale zuzugreifen, die im Wachbewusstsein durch gewisse Überzeugungen und Glaubenssätze blockiert sind.

Die Wünsche werden in Form von Suggestionen vom Hypnotiseur gesprochen. Im Zustand tiefer Entspannung kann das Unterbewusstsein Wünsche viel besser aufnehmen als im Wachzustand. Dadurch steigt also die Wahrscheinlichkeit enorm, dass sich der Wunsch manifestiert.

Für die Manifestation des Wunsches muss die Person in ihrem Unterbewusstsein die Veränderung unterstützen und darf sie nicht ablehnen - Beispiel: einen überzeugten Vegetarier wird man durch eine Hypnose nicht zum Fleisch essen animieren können.

Formen und Möglichkeiten der Hypnose

Die Geheimnisse der Selbsthyponose

Hypnose kann in folgenden Formen zum Einsatz kommen:

  • Man lässt sich von einem Hypnotiseur hypnotisieren.
  • Man hypnotisiert einen anderen und bewirkt Veränderungen bei diesem Menschen.
  • Selbst-Hypnose: Man hypnotisiert sich selbst (eine Anleitung dazu bietet Heiko Schwardtmann mit Die Geheimnisse der (Selbst-)Hypnose)

Therapie

Hypnose begünstigt körperliche Heilungen. Milton Erickson (amerikanischer Psychiater der die moderne Hypnose maßgeblich prägte) ging davon aus, dass während der Therapie die Selbstheilungsprozesse dem Klienten nicht äußerlich einzuflößen und überzustülpen sind, sondern dass es sehr viel effektiver ist, sie aus dem Fähigkeits- und Erfahrungsspeicher des Klienten von innen her aufzubauen.

Bevor man mittels Hypnose Veränderungen in seinem Leben bewirken möchte, sollte man selbst (bzw. der Therapeut) prüfen, ob gegen die gewünschte Veränderung, die man in Hypnose bewirken will, Widerstände bestehen (→ sekundärer Krankheitsnutzen). Andernfalls kommt es nicht selten zu Fällen von Symptomverschiebung.

Andere Therapeuten arbeiten mit von ihnen als richtig erachteten positiven oder negativen Suggestionen.

Es ist möglich, unter Hypnose an Erinnerungen zu gelangen, die das Bewusstsein verdrängt hat. Hier sollte allerdings mit Vorsicht vorgegangen werden, da Verdrängung zum einen oft eine Funktion hat, und eine Person auch unter Hypnose dem Phänomen der „falschen Erinnerung“ unterliegen kann.

Wie fühlt sich Hypnose an?

Der Zustand in dem man sich in Hypnose befindet ist mit folgenden Situationen vergleichbar:

  • wenn man in einen leichten Schlaf fällt (Beispiel: Einnicken vor dem Fernseher)
  • wenn man aus tiefem Schlaf aufwacht
  • wenn man Tagträume hat

Fachlich gesehen befindet man sich in Hypnose im so genannten Alpha-Zustand.

Show-Hypnose

Die Show-Hypnose hat das gängige Bild von der Hypnose mit Abstand am stärksten geprägt. Sie wird oft zu Vorführungszwecken genutzt, wobei durch den Hypnotiseur eine Person aus dem Publikum ausgewählt wird, welche besonders trancefähig ist. Ein geübter Hypnotiseur erkennt entsprechende Personen oft auf den ersten Blick oder spätestens durch einen entsprechenden, einfachen Test.

Eine besonders trancefähige Person zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich schnell und intensiv auf Suggestionen einlässt. Durch die ungewohnte Situation, auf einer Bühne zu stehen, kommt es in der Regel bereits zu einer leichten Trance, die der Show-Hypnotiseur gezielt ausnutzt; somit werden etwaige Widerstände schon durch die besondere Situation ausgehebelt. Jemand, der es gewöhnt ist, auf einer Bühne zu stehen (z.B. Schauspieler), reagiert in der Regel nicht so empfindlich auf eine solche Situation, was sich mitunter in mangelnder Kooperation ausdrückt.

Show-Hypnose kann gefährlich für die Beteiligten sein, da sich der Hypnotiseur nur eingeschränkt um die hypnotisierten Leute kümmern kann. Hypnose sollte nur in Einzelbehandlungen angewandt werden.

Kritik

Problematisch an der Methode der Hypnose ist die enorme Machtstellung des Hypnotiseurs, dessen evtl. unbedachte Wortwahl und die Möglichkeit des Vergessen-Lassens. Der Klient erinnert sich je nach Tiefe des Trancezustandes nicht mehr an die Suggestionen des Ausübenden. Da der Hypnotiseur große Verantwortung trägt, sollte dieser sorgsam ausgewählt werden.

Ein weiterer Kritikpunkt sind manipulative Sitzungen, in der vorhandene Lebensprobleme mit positiven oder negativen Suggestionen überdeckt werden. Ein Beispiel wäre, dem Klienten unter Hypnose einzugeben, ihm würde schlecht wenn er eine Zigarette raucht. Das Thema der Sucht ist damit nicht bearbeitet und verlagert sich in der Regel in einen anderen Bereich oder bricht nach einiger Zeit erneut durch.

Missbrauch

In der Regel kann durch Hypnose kein Mensch dazu gebracht werden, etwas zu tun das nicht seinem Charakter und innerer Überzeugung entspricht. In Kombination mit Drogen, Schmerz und Schwächung eines Menschen (körperlich und psychisch) kann dies jedoch möglich werden.

Verschiedenes

  • Es ist noch nicht vollends geklärt, welche exakten Bereiche unseres Gehirns während der Hypnose aktiviert werden. Hieran wird nach wie vor intensiv geforscht. Ein Grund für das hohe Interesse der modernen Medizin an Hypnose ist die Tatsache, dass Hypnose funktioniert. Hypnose kann Schmerzmittel ersetzen und Süchte augenblicklich verschwinden lassen.
  • Hypnose funktioniert nicht nur auditiv, sondern auch schriftlich.
Online-Kurs

Thematisch passende Online-Kurse und -Medien:

  • Die Geheimnisse der (Selbst-)Hypnose* von Heiko Schwardtmann - Wie du deine Wahrnehmung, Wirkung und andere wirksam beeinflussen kannst
    Beschreibung:
    Dieser 30-teilige Online-Video-Kurs kann dir die Möglichkeit und die Fähigkeiten geben Gedanken zu lenken, Verhalten zu verändern und hypnotisch auf dich selbst und andere einzuwirken.

    Was du dadurch zum Beispiel erreichen kannst:

    • Ungewollte Gewohnheiten loswerden
    • Gewichtsabnahme
    • Mit dem Rauchen aufhören
    • Schmerzen mildern und/oder eliminieren
    • Schlafbeschwerden loswerden
    • Mehr Entspannung
    • Bessere Konzentration
    • Gezieltes Verändern eines bestimmten Verhaltens
    • Selbstvertrauen steigern
     

    Stichworte:
    Hypnose Selbsthypnose Gewohnheit Abnehmen Rauchen Einschlafen Entspannung Konzentration Selbstbewusstsein
    Bleistift.png
  • ThetaStreaming - einfach Abnehmen & dauerhaft Schlank* von David Vosen - 21 Tage Abnehmen-Programm mittels meditativer Unterbewusstseins-Programmierung
    Beschreibung:
    Dieses Online Abnehm-Programm beginnt vor Ernährung oder Fitness. Es arbeitet mit der Ursache, warum man ins Übergewicht gekommen ist. Denn erst wenn diese Ursache aufgelöst ist, kann laut Vosen ein neues schlankes Leben erfolgreich und dauerhaft Einzug halten. Das Programm kann die Einstellung verändern und den Willen abzunehmen stärken. Abnehmen beginnt im Kopf.

    Stichworte:
    Abnehmen Ernährung Fitness Hypnose
    Bleistift.png
Online-Kongres

Thematisch passende Online-Kongresse:

  • Flow-Summit* von Wrage Hamburg Psi Online Basler Psi-Verein Bleistift.png
    Erlebe das Gipfeltreffen der besonderen Art
    Stichworte Persönlichkeitsentwicklung, Heilung Meditation Hypnose Kommunikation Schamanismus Motivation Engel Ernährung Bewusstsein Medium
    Beschreibung:
    Beim „flow! Summit“ erlebst du viele internationale Autoren und deutschsprachige Experten aus den Bereichen:
    • Bewusstsein
    • Medialität
    • Heilung
    • Ernährung
    • Hypnose
    • Kommunikation
    • Coaching
    • Engel
    • Schamanismus
    • Meditation
    • Motivation
     

    Mitwirkende:
    Deepak Chopra Alex Loyd Neale Donald Walsch Louise Hay Joe Dispenza Bruce Lipton James van Praagh Eckhart Tolle Thomas Young Bradley Nelson Teal Swan Pascal Voggenhuber Eric Pearl Rebecca Campbell Lee Carroll Detlef D Soost Ilja Grzeskowitz Gregg Braden Anthony William Esther und Jerry Hicks Bahar Yilmaz Jeffrey Kastenmüller Doreen Virtue Gabrielle Bernstein Thomas Nestelberger Katharina Nestelberger Robert Holden Anita Moorjani Alberto Villoldo Gabriel Palacios Brendon Burchard Uwe Albrecht Mike Dooley Eva Maria Zurhorst Wolfram Zurhorst Jana Haas Sabrina Fox Dyer Wayne Kyle Gray Pierre Franckh Michaela Merten Matthew Mockridge Ruediger Dahlke Frank Lipman Church Dawson Christiane Northrup Alexander Hartmann Roman Braun Tom Mögele Isabelle von Fallois Patrizia Collard Marc Pletzer Gordon Smith Haemin Sunim Bettina Suvi Rode Patric Pedrazzoli Deva Premal Miten Christian Meyer Marcus Lehnert Ines Rüfenacht Jayc Jay

Weiterführendes

Literatur

Audio

  • Hypnose - CropFM Sendung mit Dipl.Pädagoge Andreas Winter Bleistift.png

Weblinks

  • birgitt-jendrosch.de - Birgitt Jendrosch: Coach, Hypnotiseurin, Kinesiologin, Feng Shui-Beraterin Bleistift.png
  • zhi.at - NLP- und Hypnose-Seminare mit Benedikt Ahlfeld Bleistift.png

 (Hilfe)

Autoren

Stefan, Leander, Benedikt Ahlfeld, Bot und Extern
Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Einzelnachweise

Quellen für ganzen Artikel: Benedikt Ahlfeld, Stefan Strobl: Macht der Hypnose: Ketten sprengen. Verhalten verändern, Ausbildungsinhalte der Angewandten Synergetik
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Kommentiere per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus: