Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Unterbewusstsein

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unterbewusstsein
Wie ein Großteil des Eisbergs unter Wasser ist (85 %), so ist auch unser Unterbewusstsein nicht sichtbar, aber so machtvoll.

Unser Unterbewusstsein macht den Großteil unseres Wesens aus.
Es reagiert auf alles, was man sagt, denkt und glaubt und gestaltet danach unser Leben.

Das Unterbewusstsein verarbeitet positive Gedanken genauso wie negative.
Es ist wichtig zu wissen, dass das Unterbewusstsein das Wort "nicht" nicht kennt.

Es gibt verschiedene Methoden um sein Unterbewusstsein (neu) zu programmieren.

Inhaltsverzeichnis

Funktionsweise

Das Unterbewusstsein macht den Großteil unseres Wesens aus.
Über 90 Prozent [1] der Dinge, die wir täglich tun und denken, werden vom Unterbewusstsein gesteuert. Dazu gehören zum Beispiel lebensnotwendige Körperaktivitäten (Atmen, Herzschlag), aber auch Dinge wie Autofahren, Schuhe zubinden, Zähne putzen etc.

Das Unterbewusstsein lenkt zusammen mit den Emotionen auch den Großteil unserer Entscheidungen.

Filterfunktion

Im normalen Wachbewusstsein hat das Unterbewusstsein eine Filterfunktion. Es filtert die Riesen Menge an Informationen vor, die jede Sekunde auf uns einstürzt. Deshalb wird diese Form von Bewusstsein manchmal auch als "Vorbewusstsein" bezeichnet.

Die Filter die dazu benutzt werden sind abhängig von unserer Vergangenheit und unseren Erfahrungen. Wir beginnen schon als Säugling diese Filter aufzubauen.

Ohne diese Filterfunktion wären wir schlichtweg überfordert. Wir müssten alle Informationen, die konstant durch unsere fünf Sinne auf uns einprasseln, einzeln bewerten und in Relation zueinander setzen. Dies ist eine Aufgabe die wir nur anhand unserer Vorfilter meistern können.

Das Unterbewusstsein kann einen auch einschränken. Wenn eine gewisse Informationen aus der Außen- oder Innenwelt nicht in dein Weltbild passt, wird sie dir vorenthalten. Dein Unterbewusstsein bestätigt und erschafft permanent dein inneres Weltbild.

Keine Unterscheidung zwischen positiven und negativen Gedanken

Dem Unterbewusstsein ist es egal, ob es positive oder negative Gedanken von dir empfängt. Es verarbeitet das, was es von deinen Gedanken vorgesetzt bekommt. Das Unterbewusstsein nimmt immer alles für bare Münze, was man ihm auftischt.
Diese Eigenschaft erklärt, warum man mit dem Gesetz der Anziehung sowohl positive als auch negative Dinge in sein Leben ziehen kann.


Technologien für ein neues Bewusstsein


Weiterhin ist es wichtig zu wissen, dass das Unterbewusstsein das Wort "nicht" nicht kennt. Eine Affirmation, die eine Verneinung enthält wird dir also genau das bringen, was du nicht willst. Dies geschieht deshalb, weil du dich auf das konzentrierst, was du nicht willst.

siehe auch Die "Will-Nicht-Epidemie"

Unterbewusstsein (um)programmieren

Das Unterbewusstsein lernt durch Wiederholungen. Je öfter es einen Inhalt zu hören oder zu sehen bekommt, umso wichtiger wird er auf der Prioritätenskala eingestuft und umgesetzt. Wiederholte Affirmationen können deshalb ein gutes Werkzeug sein, das Unterbewusstsein gezielt (neu) zu programmieren.

Wenn du dein Unterbewusstsein umprogrammierst, beginnt es, die äußere Realität nach und nach so zu verändern bis sie mit dem übereinstimmt, was es von dir als die neue Realität vorgesetzt bekam. Setzt du deinem Unterbewusstsein also ständig deine Affirmation(en) vor, wird sich deine Aussage irgendwann in deinem Leben manifestieren.

Das Unterbewusstsein kann Informationen vor allem in den entspannten Gehirnzuständen (Alpha-Zustand und unterhalb) sehr gut aufnehmen.

Sollten die Wiederholungs-Techniken nicht funktionieren, stehen womöglich größere Hürden im Weg und es kann sinnvoll sein sich beraten zu lassen. Häufig wird das Polaritätsgesetz vernachlässigt, das hierarchisch vor dem der Resonanz steht.

Im Folgenden einige konkrete Techniken um sein Unterbewusstsein umzuprogrammieren:

Silent Subliminals

Silent Subliminals

Silent Subliminals eignen sich sehr gut um dein Unterbewusstsein (neu) zu programmieren. Mit Hilfe von Software werden von dir aufgenommene Affirmationen in den für Menschen nicht hörbaren Frequenzbereich umgewandelt.

Obwohl du die Affirmationen nicht bewusst hören kannst, kann dein Unterbewusstsein die Information noch dekodieren und wird darauf ansprechen. Du kannst das Silent Subliminal nicht bewusst hören. Dies hat den Vorteil, dass du nicht abgelenkt wirst und dich somit rund um die Uhr mit deiner Affirmation beschallen lassen kannst.

Hier mehr über Silent Subliminals lesen

Der bekannteste Anbieter von deutscher Silent Subliminal-Software ist silent-subliminals.de.

Synergetik-Therapie

Mittels der Synergetik-Therapie werden selbst-organisatorisch Muster optimiert. In Verbindung von Bewusstsein und Unterbewusstsein werden Widerstände aufgedeckt und verändert.

Hier mehr zur Synergetik-Therapie lesen

Schreiben

Das Schreiben verbindet den Geist mit dem Körper. Weil man sich während des Schreibens voll auf seine Worte konzentriert können die getroffenen Aussagen sehr leicht zum Unterbewusstsein vordringen.

Sonstiges

  • Träume gelten als die Sprache des Unterbewusstseins.
  • Sein Unterbewusstsein kann man zum Beispiel auch mit Huna erkunden.
  • Wünsche werden nicht im bewussten Verstand verwirklicht, sondern eher im Unterbewusstsein.
  • Eine Treppe hinunterzugehen wird oft symbolisch dafür genutzt, in sein Unterbewusstsein einzutauchen.

Das Unterbewusstsein ist die Privatbibliothek der Individualseele.

Unbekannt


Weisheiten

Wer Zugriff auf die tiefen Schichten seines unterbewussten Wesens hat,
der hat ein bahnbrechendes Werkzeug in der Hand.
(Tim Daugs)


Nur ein Unterbewusstsein mit einem Ziel
wird das Ziel erreichen.
(Tim Daugs)

Weiterführendes

Artikel

Videos

Audio

  • Neurostreams® - Das erste Gehirnwellenradio der Welt - Entspannung auf Knopfdruck  Thumbs up font awesome.svg Bleistift.png

Weblinks


 (Hilfe)

Autoren

Stefan (38), Jonas (2), Heike W. (1) und Hardy (1)  Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Einzelnachweise

  1. http://www.colourfield.de/das_automatische_gehirn/index.html
Danke dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trage dich einfach in unseren kostenlosen Newsletter ein.


Zusätzliche Möglichkeiten:

Kommentiere den Artikel per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus:

comments powered by Disqus
Anzeige
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen