Gewohnheit

Aus Secret Wiki
(Weitergeleitet von Gewohnheiten)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Eine Gewohnheit ist eine Handlung, die so häufig wiederholt wurde, dass sie für den Ausführenden selbstverständlich ist.

Deine Gewohnheiten werden durch deine Glaubenssätze bestimmt.

Es kann sein, dass dich deine Gewohnheiten davon abhalten, deine Träume zu leben.

Das Experiment MonatsMob

Der Secret Wiki-Gründer Stefan Seidner-Britting startete mit seinem Studienkommilitonen Alexander Müller im Jahr 2014 mit dem MonatsMob ein Selbstexperiment zum Beweis, dass jeder seine Gewohnheiten ändern kann.[1]

Die beiden Gründer sammelten eine Community an und führten für jeweils 30 Tage eine andere Aufgabe aus, wie zum Beispiel: Menschen anlächeln, Menschen ansprechen, auf ein Lebensmittel verzichten oder einen Monat lang meditieren.

Der soziologische Hintergrund: Wenn du eine Verhaltensweise 30 Tage lang wiederholst, legst du die Basis für eine neue Gewohnheit. Die Annahme, dass im ersten Monat die größten Hürden der Gewohnheit überwunden werden können, wird von etlichen erfolgreichen Projekten bestätigt (zum Beispiel Comfort Zone Crusher, Attila Hildmanns 30 Tage Challenge, National Novel Writing Month).

"Der Elefant" oder "Die dünnen Fesseln der Gewohnheit"

Einem Dompteur gelingt es, einen Elefanten mit einem ganz einfachen Trick zu beherrschen:
Er bindet das Elefantenkind mit einem Fuß an einen großen Baumstamm. So sehr es sich auch wehrt, es kann sich nicht befreien. Ganz allmählich gewöhnt es sich daran, dass der Baumstamm stärker ist als es selbst.

Wenn der Elefant erwachsen ist und ungeheure Kräfte besitzt, braucht man nur eine Schnur an seinem Bein zu befestigen und ihn an einen Zweig anzubinden, und er wird nicht versuchen, sich zu befreien. Denn er erinnert sich daran, dass er diesen Versuch unzählige Male vergebens unternommen hat.

Wie bei den Elefanten stecken auch unsere Füße nur in einer dünnen Schlinge. Doch da wir von Kindesbeinen an die Macht jenes Baumstammes gewohnt sind, wagen wir nicht, uns zu wehren. Und vergessen darüber, dass es nur einer einfachen mutigen Tat bedarf, um unsere Freiheit zu erlangen.

Aktiv sein

tr

Alles Wissen ist schön und gut. Doch um dein Leben wirklich zu verbessern, musst du schlussendlich aktiv werden.

Deshalb erhältst du im Abschnitt „Aktiv sein“ wertvolle Tipps, wie du zum Thema „Gewohnheit“ in die Umsetzung kommst - sei es mit Online-Kursen, Online-Kongressen, Coaches oder Büchern.

Also, such dir das passende Medium raus und dann rein in die Praxis!

Online-Kurse

Online-Kongresse

  • Mein Stärkungskongress von Gudrun Murina. Editieren.svg
    über 100 Methoden für deine Stärkung
    Stichworte Persönlichkeitsentwicklung, Träume, Gewohnheit, Stärke
  • Hashimoto Kongress von Susann Goldau. Editieren.svg
    Wirksame Methoden zur ursächlichen Behandlung von Hashimoto-Thyreoiditis
    Stichworte Gesundheit, Gewohnheit, Schlafen, Stressmanagement

Bücher

Weiterlesen

       

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.

  1. MonatsMob.de , abgerufen am 6.3.2023

Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt,
wenn man es teilt.

Leserkommentare