Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Naturkosmetik

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naturkosmetik wikipedia
Naturkosmetik verzichtet auf synthetische und erdöl-haltige Inhaltsstoffe

Die Naturkosmetik versucht mit naturgegebenen Stoffen Kosmetik-Artikel herzustellen.

Dieser Artikel stellt verschiedene Naturkosmetik-Firmen und Naturkosmetik-Siegel vor. Außerdem werden Unterschiede zu "normaler" Kosmetik beleuchtet.

Naturkosmetik-Marken

Die folgende Tabelle stellt Naturkosmetik-Marken vor und gibt eine kurze Beschreibung zur jeweiligen Marke.

Nkos
Marke Beschreibung Online-Shops
Lavera
  • Sehr bekannte Naturkosmetik-Marke
  • Auch für Allergiker geeignet
  • Mehr Infos
Amazon

Nkos.de

Logona
  • 1985 gegründet
  • Über 300 Naturkosmetik-Produkte
  • Mehr Infos
Amazon

Nkos.de

Alverde
  • Bereits seit 1989 auf dem Markt
  • Bei der Drogeriemarkt-Kette dm erhältlich
  • Mehr Infos
Amazon
Alterra
  • Sortiment mit ca. 150 Artikeln
  • Viele Artikel parfum-frei und vegan
  • Pflegeserien für acht unterschiedliche Hauttypen
  • Erhältlich in der Drogerie-Kette Rossmann und im Rossmann-Onlineshop
  • Mehr Infos
Rossmann-Onlineshop
Urtekram
  • Größter ökologischer Großhändler Skandinaviens
  • Viele Fair Trade-Produkte
  • Produkte ohne Tierversuche
Amazon

Nkos.de

Culumnatura
  • Auch Naturkosmetik für die Haare: Haarfärbemittel, die auf getrockneten Pflanzensubstanzen basieren
  • Mehr Infos
Friseursalon-Suche
Sante
  • Besonders für empfindliche Haut geeignet
  • Auch für Allergiker
  • Mehr Infos
Amazon

Nkos.de

Dr. Hauschka
  • Naturkosmetik aus Heilpflanzen und Naturstoffen
  • Regt die Eigenaktivität und Regeneration der Haut an
  • Mehr Infos
Amazon

Bio-Naturel

Rutano
Rutano logo.jpg
  • Familienbetrieb
  • Naturkosmetik-Produkte nicht auf Massenware ausgelegt
  • Auch Ernährungs-Produkte im Programm
Rutano.de
Dr. Baumann
  • von Peta 2007 ausgezeichnet als tierfreundlichste Kosmetikmarke
  • vegan
  • tierversuchsfrei
  • umweltfreundlich
Verkaufsstellen


Weitere Naturkosmetik-Marken findest du zum Beispiel auf Nkos.de, hier und auch hier.

Weitere Marken

Die folgenden Firmen bieten ebenfalls Naturkosmetik an, sollten aber aufgrund der unter "Kritik" aufgeführten Punkte kritisch beäugt werden.

Marke Beschreibung Kritik Online-Shops
Yves Rocher
  • Produkte aus biologischer Landwirtschaft
  • Ohne Konservierungsstoffe hergestellt

Yves Rocher taucht in einem Halbjahresbericht (aus 2011) des Pharmakonzerns Sanofi-Aventis auf. Demnach hält der Sanofi-Konzern die Mehrheit des Kapitals von Yves Rocher.[1] Sanofi wiederum ist ein Kunde des größten europäischen Tierversuchslabors "Huntingdon Life Sciences".[2]

Amazon

"Echte Naturkosmetik" vs. "Normaler Kosmetik"

Bisher gibt es noch keinen einheitlich definierten Standard für den Begriff "Naturkosmetik". Für den Kunden existiert bisher ein verwirrendes Spektrum an Naturkosmetik-Anbietern oder solchen Anbietern, die es gerne sein möchten. Produkte mit herkömmlichen synthetischen Inhaltsstoffen und etwas „Natur“ darin beanspruchen diese Bezeichnung gleichermaßen, wie kleine Unternehmen, die ausschließlich von der Natur gegebene Stoffe in ihre Cremetöpfe rühren.

Für wirkliche Naturkosmetik-Kenner gibt es allerdings eine klare Trennung von Naturkosmetik zu "normaler Kosmetik".
Echte Naturkosmetik verzichtet auf:

  • Synthetische Öle
  • Erdölprodukte wie Paraffin, Silikone
  • Parabene
  • Synthetische Parfüme
  • Synthetische Waschrohstoffe
  • Chemische Emulgatoren
  • Produkte von Wirbeltieren
  • Chemische Konservierungsmittel
  • Tierversuche
  • Rohstoffe aus Genmanipulation

Doch selbst unter (wirklichen) Naturkosmetik-Anbietern gibt es noch Unterschiede:
Manche verzichten auf Produkte tierischen Ursprungs und finden damit unter Veganern großen Zuspruch. Andere verwenden synthetische Duftstoffe nur in geringem Umfang. [3]

Gütesiegel für Naturkosmetik

Wer sich im „Dschungel“ der Naturkosmetik zurecht finden will, muss auf jeden Fall Zeit mitbringen, um sich mit den einen oder anderen Inhaltsstoffen auseinanderzusetzen. Zwar gibt es verschiedene Güte-Siegel für Naturkosmetik, aber die Anbieter machen innerhalb der angebotenen Siegel Unterschiede in den Qualitätsanforderungen. Manch kleiner Hersteller umgeht aus Kostengründen eine Zertifizierung, obwohl seine Produkte den Ansprüchen sogar genügen würden.

Im Folgenden die wichtigsten Güte-Siegel und ihre wichtigsten Qualitätsanforderungen im Überblick.

BDIH für kontrollierte Naturkosmetik

Das BDIH-Siegel ist inzwischen wohl das bekannteste Güte-Siegel, da es mittlerweile sogar auf Billig-Discounter-Produkten zu finden ist. Dies hat bereits manchen Hersteller bewogen, sich von diesem Siegel zu trennen. Denn Qualitäts-Hersteller möchten nicht in den selben Topf geworfen werden wie Billig-Naturkosmetik (mit Hauptbestandteil billigen Sojaöls).

Qualitätsanforderungen des BDIH-Siegels:

  • Einsatz pflanzlicher Rohstoffe soweit möglich aus kontrolliert biologischem Anbau oder Wildsammlung
  • Rohstoffe ohne Tierversuche
  • Emulgatoren und Tenside nur aus Naturstoffen
  • Konservierung nur mit zugelassenen Stoffen

Eco Control

Eco Control ist eine Eigen-Zertifizierung für die Kosmetikmarke Annemarie Börlind. Die Ansprüche an die Naturkosmetik gliedern sich in verschiedene Bereiche. Über die Verwendung verschiedener Rohstoffe ist allerdings nur wenig zu erfahren. Bei näherer Analyse werden auch Stoffe verwendet, die z.B. laut Öko-Test nicht für Naturkosmetik geeignet sind (z.B. Phenoxyethanol zur Konservierung)

Qualitätsanforderungen des Eco Control-Siegels:

  • Umwelt & Ressourcen, z.B. Förderung von bio-dynamischen Anbaumethoden und Warmwassergewinnung
  • Mensch & Gesellschaft, z.B. Fair Trade und menschenwürdige Arbeitsbedingungen
  • Kapital & Arbeit, z.B. leistungsgerechte Entlohnung der Mitarbeiter in einem sozial verträglichem Umfeld

EcoCert

EcoCert ist derzeit der größte Kontroll- und Zertifizierungsverband für ökologische und biologische Kosmetik.
EcoCert ist in 80 Ländern weltweit vertreten.

Qualitätsanforderungen des Eco Control-Siegels:

  • 95% der Inhaltsstoffe müssen natürlichen Ursprungs sein
  • Für Biokosmetik: mind. 95% der pflanzlichen und mind. 10% der gesamten Inhaltsstoffe müssen aus ökologischem Anbau stammen
  • Für Naturkosmetik: mind. 50% der pflanzlichen und mind. 5% der gesamten Inhaltsstoffe müssen aus ökologischem Anbau stammen

NaTrue

NaTrue ist ein europäisches Label für zertifizierte Naturkosmetik und Biokosmetik.
Das Label unterteilt seine Produkte in 3 Qualitätsstufen, erkennbar am Logo mit ein bis 3 Sternen:

1 Stern - „Naturkosmetik“
z.B. müssen Öl/wasserfreie Reinigungs- und Pflegeprodukte 90% Mindestgehalt an Naturstoffen haben und max. 10% an naturnahen Stoffen
2 Sterne - „Naturkosmetik mit Bioanteil“
hier muss der Anteil der Naturstoffe zu 70% aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) und/oder Wildsammlung sein und es dürfen max. 15% naturnahe Stoffe verwendet werden
3 Sterne - „Biokosmetik“
der Anteil aus kbA muss mind. 95% betragen

Für den sehr kritischen Verbraucher ist das NaTrue-Label optimal eingeteilt und aufgeschlüsselt, ansonsten bedarf dieses Güte-Siegel eines näheren Studiums über Inhaltsstoffe.

demeter

demeter beliefert nicht nur den Lebensmittelhandel, sondern auch Naturkosmetik-Hersteller. Erst bei Verwendung von mind. 90% Rohstoffen aus demeter-Anbau darf dieses Siegel verwendet werden. Die Richtlinien zu demeter basieren auf dem Wissen Rudolf Steiners und werden unter bio-dynamischen Aspekten verfolgt, sowohl beim Anbau, der Herstellung und der Verarbeitung der Rohstoffe.

Fazit zur Zertifizierung

Wer sich nicht alleine auf eine Zertifizierung verlassen will oder Naturkosmetik ohne Zertifizierung zu Hause hat, kann sich auch bei Öko-Test über Inhaltsstoffe informieren. In der großen Kosmetik-Liste findet der Verbraucher alle wichtigen Kosmetik- Inhaltsstoffe mit Empfehlungen dazu. So ist man als Verbraucher auf der sicheren Seite.

Noch ein Anhaltspunkt: Inhaltsstoffe sind immer nach Menge angegeben. Sollte z.B. ein Creme-Hersteller mit einem besonderen pflanzlichen Stoff werben, muss dieser natürlich in einer gewissen Menge vorhanden sein um wirklich wie versprochen wirken zu können. Findet man dann aber die Pflanze erst ziemlich am Ende der Deklaration, kann man sich sicher sein, dass nur ein Hauch der Pflanze enthalten ist und die Creme ihr Geld nicht wert ist.[3]

Weiterführendes

Rutano logo.jpg

Artikel

Literatur

Videos

Weblinks


 (Hilfe)

Autoren

Stefan, Bot, Heike W. und Extern
Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Einzelnachweise

  1. http://www.kosmetik-vegan.de/erbse/yves-rocher-und-sanofi-aventis/ abgerufen am 08.04.2013
  2. http://www.shac.net/HLS/exposed/inside_hls/Inside_customers.html abgerufen am 08.04.2013
  3. 3,0 3,1 Quelle für die ganzen Abschnitte "Echte Naturkosmetik vs. Normaler Kosmetik" und "Gütesiegel für Naturkosmetik": Christine Klughardt, Betreiberin des Naturkosmetik-Shops rutano.de
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Kommentiere per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus: