Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Benutzer:Hardy

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reinhard Herrmann

Höhere Intelligenz oder Zufall?


Mein Name ist Reinhard Herrmann.

Seit meinen jungen Jahren zieht mich Vielfalt, Struktur und Funktionalität dieser Welt in ihren Bann. Insbesondere die unsichtbare Gesetzgebung dahinter, mittels derer die Entfaltung des Lebens in all seinen Ausdrucksformen erst manifestiert wird. Die Natur des Seins. Das Sicht- und Fassbare (die Materie also) besteht aus etwas, das weder sicht- noch fassbar ist. Winzige Atome, die mit ihren individuellen Schwingungen ein gigantisches Konzert spielen, das da beispielsweise heißt: Stern, Erde, Pflanze, Tier und Mensch. Aber wer ist der Dirigent? Alles nur Zufall? Geboren aus Chaos? Diese faszinierenden Fragen haben mich immer durch mein Leben begleitet, wenn auch nicht vordergründig. Nur die Fragestellung hat sich im Laufe der Zeit verändert. Sie ist präziser geworden.

Befriedigende Antworten konnte mir niemand geben. Kein Gläubiger, kein Atheist und auch kein Wissenschaftler.

Bücher habe ich gelesen, Filme angeschaut, mit Leuten gesprochen, die sich auch auf diese Suche begeben hatten. Mein Resümee: Die Menschen haben riesiges, hochspezialisiertes Wissen angehäuft, sind davon überzeugt, Welt, Erde und Leben beherrschen zu können und wissen dennoch im Grunde nichts über die Herkunft von Geist und Materie.

Für mich war das alles nicht genug. Ich wollte „Wissen“, weil mir „Glauben“ zu wenig war. Wer glaubt, stellt die Suche nach Wissen ein und findet sich damit ab. Irgendwann akzeptiert er einen Sachverhalt, weil der weder mit Geist noch Gefühl ent-deckt werden kann. Schlussendlich bleibt Resignation. Und das Wissen lacht sich ins Fäustchen.

Die Struktur des Seins

Meine Frage war: Wenn man den Dirigenten sucht, läßt er sich in seine Partitur schauen? Ja, er läßt! Aber es kann schmerzvoll sein, viel Zeit und Lebensenergie in Anspruch nehmen - immer individuell geprägt vom Suchenden selbst. Bei mir war es eine persönliche berufliche Odyssee über 20 Jahre, die ihren Namen wirklich verdient und mir gezeigt hat, dass die Menschen für mein Konzept einer gemeinschaftlich betriebenen vertrauensbasierten Unternehmung mit bewusster individueller Prägung noch nicht bereit sind.

Nach dem abrupten Ende meines Lebenswerkes hatte ich noch 2 Möglichkeiten: Resignation und Trauer oder Partitur studieren. Ich habe mich für das Letztere entschieden und bin in dieser für mich persönlich sehr schweren Zeit zu einem Wissen gelangt, daß es möglich macht, mir alle Fragen zu beantworten, die ich jemals in meinem Leben gestellt habe. Sie fragen wie das geht? Kennen Sie den Spruch: wenn du mehr wissen willst, mußt du über den Tellerrand blicken? Ich habe über die Tellerränder des gesamten Speiseservice geschaut.

Mit meinem Wissen können die grundsätzlichen Fragen - egal ob sie der Gläubige oder der Wissenschaftler stellt - beantwortet werden. Es soll anregen, durch minimal veränderten Fokus die nötigen wissenschaftlichen Nachweise zu erlangen, damit es Stück für Stück angewendet werden kann. Dadurch führt es die Menschen zu einer anderen Denk- und Sichtweise.

Durch meine Beschäftigung mit Themenkreisen aus Wissenschaft und Religion bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass der Schlüssel für das Gesamtverständnis unserer Welt an den jeweiligen Schnittstellen dieser beiden Säulen verborgen liegt. Und die sind zahlreich. Ein wunderbarer Sinn steckt dahinter: jeder Mensch (egal ob gläubig oder nicht) kann es auf die ihm eigene Art und Weise verstehen lernen. Das ist Voraussetzung für einen Paradigmenwechsel in Wissenschaft, Religion und Gesellschaft, der nötig ist und jetzt ans Licht drängt.

Meine faszinierende Erkenntnis – für jedermann nachvollziehbar hergeleitet über den heutigen Stand religiöser und wissenschaftlicher Forschungen – macht es möglich, die Evolution des Lebens als Gesamtprojekt zu begreifen und ihren Zweck zu interpretieren. Das Grundverständnis unserer Welt und vor allem der tiefe Sinn der menschlichen Existenz werden erst erfahrbar, wenn man weiß, wie Gott tickt.

Aus diesen Erfahrungen heraus ist mein Buch "Die Evolution Gottes" entstanden. Ich bin überzeugt, der aufmerksame Leser wird auf viele seiner essentiellen Fragen eine Antwort bekommen haben, wenn er mein Buch gelesen hat.

Stefans Initiative mit Secret Wiki finde ich großartig. Gern trage ich dazu bei, dem Wissen Wort und Stimme sowie Authentizität zu verleihen.

Meine Artikel

Erzähl's weiter:

Kommentiere per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus: