Taste The Waste

Aus Secret Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Filmdaten
Titel: Taste The Waste
Genre: Dokumentation
Produktionsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 2011
Länge: 88 Minuten
Originalsprache: Deutsch
Drehbuch: Valentin Thurn
Cover:
Taste The Waste wiki*

"Taste The Waste" ist ein Dokumentarfilm über Essen, das von unserer Gesellschaft weggeschmissen wird. Der Film von Valentin Thurn erschien im Jahr 2011.

Der Film ist hier* als DVD erhältlich.

1 Weitere Medien

Kurz vor dem Kinostart im Herbst 2011 erschien das zu "Taste The Waste" gehörige Buch Die Essensvernichter* (Autoren: Vincent Thurn und Stefan Kreutzberger).

"Taste the Waste" und "Die Essensvernichter" entstanden in Folge des ARD-Films Frisch auf den Müll* (ebenfalls von Valentin Thurn). "Frisch auf den Müll" bescherte der ARD im Oktober 2010 eine Rekordquote und wurde in mehr als 11 Ländern ausgestrahlt.

2 Aussagen aus "Taste The Waste"

Im Folgenden einige Aussagen aus "Taste The Waste":

  • Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet weltweit im Müll.
  • Allein in Deutschland werden jährlich 15 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen. Diese Menge entspricht 500.000 voll beladenen Lastwagen. In Geld gemessen werfen die Deutschen dadurch jährlich 20 Milliarden Euro in die Tonne (dies entspricht dem Jahresumsatz von Aldi).
  • Weltweit werden so viele Lebensmittel weggeschmissen, dass man drei Ketten von Lastwagen um den Äquator spannen könnte.
  • Bei der Kartoffelernte werden durchschnittlich 40 bis 50 Prozent der Kartoffeln auf dem Feld liegen gelassen. Sie passen nicht ins Norm-Schema der Supermärkte, sind zu klein, zu groß oder haben (rein) optische Mängel.
  • Das Essen, das wir weltweit wegwerfen, würde drei mal reichen um alle Hungernden der Welt zu ernähren.
  • Je mehr Lebensmittel weggeschmissen werden, desto teurer werden die Produkte in den Supermärkten.

3 Trailer

Hier der Trailer zu Taste The Waste*:

*

Hilft dir dieser Artikel?
Dein Klick hilft uns das Secret Wiki zu verbessern.
Ja Nein

4 Aktiv sein

tr

Alles Wissen ist schön und gut. Doch um dein Leben wirklich zu verbessern, musst du schlussendlich aktiv werden.

Deshalb erhältst du im Abschnitt „Aktiv sein“ wertvolle Tipps, wie du zum Thema „Taste The Waste“ in die Umsetzung kommst - sei es mit Online-Kursen, Online-Kongressen, Coaches oder Büchern.

Also, such dir das passende Medium raus und dann rein in die Praxis!

Leider wurden noch keine Online-Kurse zum Thema „Taste The Waste“ eingetragen. Wenn du einen passenden Kurs kennst, kontaktiere uns bitte oder schau dir andere Online-Kurse an.

Leider wurden noch keine Online-Kongresse zum Thema „Taste The Waste“ eingetragen. Wenn du einen passenden Kongress kennst, kontaktiere uns bitte oder schau dir andere Online-Kongresse an.

4.1 Bücher

Wertvolle Bücher, fast geschenkt »

(Entdecke Bücher zum Versandkostenpreis)

5 Weiterführendes

   

5.1 Filme

  • Taste The Waste* - Dokumentarfilm der zeigt wie viel Essen unsere Gesellschaft wegschmeißt Editieren.svg

 

5.2 Weblinks

  • dumpstern.de - Plattform mit Infos wo man gut Essen bekommt, das Supermärkte wegschmeißen Editieren.svg
  • kinotermine.taste-the-waste.de - In diesen Kinos läuft "Taste The Waste" derzeit Editieren.svg
  • tastethewaste.de - Offizielle Seite zum Film Editieren.svg
  • toogoodtogo.de - Initiative bei der du überschüssige Lebensmittel zum reduzierten Preis von Läden in deiner Nähe erhalten kannst (mit App) Editieren.svg

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.<br />Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Kommentare