Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Gesundheit und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Trennkost

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trennkost
Bei der Trennkost wird die Nahrungsaufnahme in Tagesbereiche eingeteilt

Trennkost ist eine Ernährungsform bei der kohlenhydrathaltige und eiweißhaltige Lebensmittel nicht gemeinsam bei einer Mahlzeit gegessen werden.

Hintergrund

Der Hintergrund ist, dass Eiweiße und Kohlenhydrate unterschiedlich verdaut werden:

  • Eiweiße werden im Magen-Darm sauer verdaut.
  • Kohlenhydrate dagegen werden in basischem Milieu verdaut.

Wird beides gleichzeitig gegessen hat der Körper Schwierigkeiten dieses zu verdauen, da er sowohl Magensäure als auch basisches Milieu benötigt, die sich dabei jedoch gegenseitig neutralisieren. Das kostet den Körper viel Energie mit wenig verdautem Ergebnis. Daraus können Blähungen, Sodbrennen, Völlegefühl, Mundgeruch, Müdigkeit und auf Dauer chronische Krankheiten entstehen.[1]

Tagesbereiche

Bei der Trennkost wird die Nahrungsaufnahme in Tagesbereiche eingeteilt:

  • Von 12 bis 20 Uhr soll man energiereiche Kost zu sich nehmen.
  • Ab 20 Uhr soll nichts mehr gegessen werden, da der Körper ab dieser Zeit die über den Tag aufgenommene Nahrung restlos verdaut.
  • Ab 4 Uhr befasst sich der Körper mit der Entgiftung und Regeneration. Bis 12 Uhr soll viel Wasser getrunken oder Obst gegessen werden, um diesen Prozess zu unterstützen.

Bücher

Weiterführendes

       


 (Hilfe)

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.<br />Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Erzähl's weiter:

Was sagst du zu diesem Thema?

Codex Humanus*