Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Gesundheit und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Stephan Petrowitsch

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stephan Petrowitsch
Stephan Petrowitsch, Regisseur von "Wunder der Lebenskraft"

Stephan Petrowitsch ist ein deutscher Filmemacher, Autor und Coach im Bereich Persönlichkeitsentwicklung.

Seine Expertengebiete sind die Lebens- und Kundalini-Kraft. Petrowitsch produzierte 2015 den Film "Wunder der Lebenskraft".

Ausbildungen

Stephan Petrowitsch (geboren 1968) hat eine Ausbildung zum Bankkaufmann sowie ein abgeschlossenes Studium zum Diplom-Informatiker (FH).

Zahlreiche Aus- und Fortbildungen, aber auch Eigenerfahrungen im Bereich Mentaltraining, Motivationstraing, alternative therapeutische Methoden wie zum Beispiel Kinesiologie, NLP, Hypnose, Coaching führten ihn schließlich zu einer Karriere im Filmbereich sowie als Buchautor, Coach und Seminarleiter.

Biographie

Stephan Petrowitsch wurde am 02.02.1968 in Augsburg geboren.

Schon früh erkannte er, dass der herkömmliche Lebensweg eines Angestellten-Daseins, in dem man eine Tätigkeit hauptsächlich wegen der monatlichen Bezahlung ausübt, nicht zu seiner Vorstellung von "Leben" bzw. "lebendig-sein" gehört.

Deshalb machte er sich auf eine lange und intensive Suche, die die verschiedensten Bereiche menschlichen Lebens umfasste:

  • beruflicher und finanzieller Erfolg,
  • das Freiwerden von Stress und Ängsten,
  • erfüllende Beziehungen,
  • das Erreichen von Bewusstseinszuständen wie dauerhaftem Glück und Zufriedenheit,
  • das Erleben hoher Bewusstseinszustände, die oft sogenannten "weit fortgeschrittenen spirituellen Menschen" vorbehalten scheinen.

Während dieser Zeit arbeitete er teils angestellt, teils freiberuflich als Informatiker, um sich den Freiraum zu schaffen, der notwendig war, um diesem Drang als "Forscher in eigener Sache" nachzugehen.

Er erlebte viele kleine Fortschritte, wie es wohl jeder Mensch erfährt, der ernsthaft auf der Suche ist, gute Lehrer und Coaches findet und die vermittelten Techniken und Praktiken konsequent umsetzt. Ein echter Durchbruch blieb jedoch aus.

Erweckung der Kundalini-Kraft

Doch dann fanden 2 Begegnungen statt, die sein Leben für immer verändern sollten. Die Holländerin Maya Storms, für Petrowitsch die größte Seele, der er je begegnet ist, vermittelte ihm "Das Wissen - die Nähe zu Gott", und etwa 6 Wochen später wurde im Rahmen eines Intensivseminars, geleitet von Armin Mattich, Andrea Dinkel, Andrea Mattich und Volker Tischendorf seine Kundalini-Kraft erweckt.

Diese Erlebnisse waren in dieser Geschwindigkeit möglich, da es den Seminarleitern von Gott erlaubt ist, auf seelischer Ebene tiefgreifende Heilung zu bewirken. Somit hatte Petrowitsch erstmals eine ganz neue Ebene des Wirkens erlebt, die laut Eigenaussage mit allem, was er bis dahin erlebt hatte, nicht mehr zu vergleichen war.

Diese Erweckung der Kundalini-Kraft hatte positive Auswirkungen auf jeden Aspekt seines Lebens. Stand August 2018 bezeichnet Petrowitsch das, was Menschen erleben, die eine Erweckung ihrer Kundalini-Kraft oder einen starken Anstieg ihrer Lebenskraft erfahren dürfen, unter anderem als gewaltige Ausweitung ihres Spielraums im Leben.

Film „Wunder der Lebenskraft“

Da seine Erfahrungen in diesem Seminar kein Einzelfall waren, und da kaum jemandem bekannt ist, wie schnell die Lebenskraft und damit der Spielraum im Leben gesteigert werden können, entschloss er sich, den Kinofilm "Wunder der Lebenskraft" über diese Kraft zu produzieren.

Unterstützt von einem kleinen engagierten Team wurde dieser Film im März 2015 fertig, und gewann im April 2015 den "Cosmic Cine Audience Award" (Publikumspreis). Im Eigenvertrieb erreichte der Film innerhalb von knapp 3 Jahren in Deutschland über 27.000 Zuschauer im Kino.

Informationen zum Film gibt es unter wunder-der-lebenskraft.de oder direkt bei Amazon*.

Angebote

DVD-Wissen.com

Den ersten Kontakt mit dem Filmbereich hatte Petrowitsch im Jahr 2006.

Ende 2007 gründete Petrowitsch mit einem Geschäftspartner den Online-Verlag DVD-Wissen.com, auf dem Stand August 2018 fast 2.000 Vorträge und Workshops auf Video-DVD angeboten werden.

Vielfach können die Inhalte auch kostengünstiger bei Vimeo angesehen oder heruntergeladen werden.

Seminar "Lebenskraft und mystische Erfahrungen"

Motiviert durch die Nachfrage der Kinobesucher begann Petrowitsch gemeinsam mit seiner Freundin Seminare zu leiten. Dort können die Teilnehmer eine deutliche und nachhaltig gesteigerte Lebenskraft erleben.

In vielen Seminaren werden Techniken und Methoden vermittelt, die die Teilnehmer diszipliniert über längere Zeit zu praktizieren haben, um eine konstruktive Veränderung in ihrem Leben zu bewirken. Im Gegensatz dazu ist der Anspruch von Stephan Petrowitsch und seiner Freundin, im Rahmen ihrer Seminare Lebenskraft und mystische Erfahrungen eine solche konstruktive und bleibende Veränderung während des Seminars zu bewirken. Erreicht wird dies, indem die Teilnehmer zur Erfahrung deutlich und nachhaltig gesteigerter Lebenskraft und all der damit verbundenen positiven Folgen geführt werden.

Eine "Nacharbeit" oder eine disziplinierte Anwendung vermittelter Techniken ist laut Petrowitsch nicht nötig. Einzige Voraussetzung sei das Bestreben, ein konstruktives Leben zu leben. Dadurch könnten die Gewinne, die am Seminarwochenende erlebt werden, erhalten bleiben.

Häufig berichten Teilnehmer, dass dieses Seminar dasjenige war, das am meisten im Leben der Teilnehmer verändert hat. Hin und wieder geschehen auch Spontanheilungen von körperlichen Leiden durch das Wirken erhöhter Lebenskraft und die damit verbundene drastische Steigerung der Selbstheilungskräfte.

Alle kommenden Termine von "Lebenskraft und mystische Erfahrungen" findest du hier.

Bücher und Hörbücher

Stand September 2018 hat Petrowitsch 2 Bücher veröffentlicht. Diese sind:

  • "Die Kraft gelebter Visionen"*
    Den Inhalt dieses Buches erfuhr er laut Eigenaussage innerhalb von 5 Minuten in Indien. Zu Hause tippte er es nur noch in den PC, um es dann verlegen zu lassen. Wie er Stand August 2018 sagt, wusste er schon damals, dass in diesem Buch etwas fehlt – die Seelenebene.
  • "Wunder der Lebenskraft – das Buch zum Film"*:
    Dieses Buch entstand auf Nachfragen der Kinozuschauer. Es zeigt die Entstehungsgeschichte von "Wunder der Lebenskraft" und die Begegnungen mit den verschiedenen Protagonisten. Außerdem gibt es Antworten auf die häufigsten Publikumsfragen zum Film.

Den Nutzen von Büchern sieht Petrowitsch selbst jedoch sehr kritisch. Sie dienen nach seiner Meinung nur dazu, Menschen zu informieren oder zu motivieren. Eine echte Veränderung wird meist nur bei einem verschwindend geringen Anteil der Leser erreicht.

Wie es sein eigener Anspruch an die von ihm veranstalteten Seminare zeigt, ist es möglich, Veränderung sehr schnell zu bewirken. Bücher, Hörbücher, Podcasts, und viele Seminare lehren Techniken, die von den Lesern, Hörern und Teilnehmern zu praktizieren sind, da die Lehrer nicht in der Lage sind, schnelle konstruktive und dauerhafte Veränderung zu bewirken. Die Lehrer verlagern somit die Last der Veränderung auf den "Konsumenten", wobei häufig auch Schuldgefühle erzeugt werden, wenn die "Konsumenten" mit den gelehrten Werkzeugen trotz intensiven Praktizierens die gewünschten Veränderung nicht zu bewirken imstande sind.

Weitere Informationen zu allen Büchern und DVDs gibt es auch hier.

Sonstiges

Der wichtigste Lehrer von Stephan Petrowitsch ist einer der Protagonisten aus "Wunder der Lebenskraft", nämlich Armin Mattich. Armin Mattich ist für Petrowitsch weit mehr als der wohl weltweit beste Experte im Bereich Lebenskraft und Kundalini-Kraft, und leitet seit ca. 1988 Seminare zu diesen Themen und weit darüber hinaus.

Online-Kongres

Thematisch passende Online-Kongresse:

  • Hara meets Womb Power-Kongress* von Konstantin Peterson, Alicia Kusumitra. Bleistift.png
    Spüre die Verbindung zu dir selbst, deiner inneren Kraft und Mutter Erde
    Stichworte Gesundheit, Heilung, Seele, Glaubenssätze, Gewohnheit
    Beschreibung:
    Der Kongress ist genau richtig für dich wenn du
    • auf der Suche nach körperlicher und seelischer Heilung bist
    • die Ursachen von Krankheit verstehen möchtest
    • du bereit für neue Wege bist
    • erkennen möchtest, warum Krankheit ein Geschenk ist
    • das Urwissen aus der Natur für dich kennen lernen willst
    • von Erfahrungen anderer Menschen, die sich selbst von schweren Erkrankungen heilten, lernen möchtest
    • den Zusammenhang von Körper und Seele verstehen möchtest
    • erfahren willst, was Krankheit mit Berufung leben zu tun hat

    Diese Fragen und noch viele mehr werden während des Kongresses beantwortet:

    • Was ist Krankheit eigentlich?
    • Was wollen Krankheiten mir sagen?
    • Wie kann ich lernen, mit der Krankheit zu kommunizieren?
    • Wie kann ich Frieden mit der Krankheit schließen?
    • Wie kann ich Blockaden, die hinter der Krankheit stehen, auflösen?
    • Wie kann die Natur mich bei Heilung unterstützen?
    • Warum ist es so wichtig, wieder mit meinem Inneren in Verbindung zu sein?
    • Und wie kann ich mit meinem Inneren in Verbindung kommen?
    • Welche Rolle spielen Ernährung und Entgiftung bei der Heilung?
    • Wie kann ich es schaffen, mein Leben, meine Glaubensmuster und Gewohnheiten zu ändern, um Heilung zu finden?
     

    Mitwirkende:
    Alicia Kusumitra, Sonia Emilia Rainbow, Sybille Beyer, Sonja Watt, Christel Ströbel, Dr. Rüdiger Dahlke, Thomas Schmelzer, Aayla Shaman, Gor Rassadin, Ludmilla und Roland, Stephan Petrowitsch, Anne Sono, Andreas Goldemann, Ramadas, Rudy Alexander Daniel, Jay Mac, Jürgen Schwien, Helmut Höbart, Mesut Sagdic, Margerita Tassone
  • Heilungskongress 2.0* von Rosa Grafe, Michael Born. Bleistift.png
    Sei du selbst
    Stichworte Gesundheit, Krankheit, Therapien, Erschöpfung, Heilung, Wahrheit
    Beschreibung:
    Schau rein in diesen Kongress, wenn du:
    • dich oft erschöpft fühlst und dich fragst was dir fehlt, um in deine volle Kraft zu kommen
    • deine Angehörigen eine Gesundheitskrise durchlaufen und sich Hilflosigkeit und Resignation breit machen
    • du konkrete Antworten brauchst, wie du aus einer Krankheit herauskommst
    • du “schon alles” an Therapien ausprobiert hast und davon langsam müde wirst
    • du ein Wahrheitssucher bist, der durch den Spiegel schauen möchte
     

    Mitwirkende:
    Laura Winter, Abuna Semai, Bjoern Eybl, Andrea Tresch, Uli Mohr, Anssi Antila, Gor Timofey Rassadin, Stephan Petrowitsch, David Vosen, Ursula Beier, Lisa Freund, Karin Voss, Gerold Voss, Herr Kwesi, Joerg Molt, Katharina Nestelberger, Damien Wynne, Ka Sundance, Robert Betz, Ruediger Dahlke, Bruno Würtenberger, Michael Born

Weiterführendes


 (Hilfe)

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Was sagst du zu diesem Thema?

Codex Humanus*