Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Gesundheit und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Schumann-Resonanzfrequenz

Aus Secret Wiki
(Weitergeleitet von Schumann-Frequenz)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schumann-Frequenz
Die Erde pulsiert mit der Schumann-Frequenz

Die Schumann-Resonanzfrequenz oder verkürzt "Schumann-Frequenz" beziehungsweise "Erdresonanzfrequenz", ist ein Schwingungsmuster, mit welchem die Erde pulsiert. Die Grundfrequenz liegt bei 7,83 Hertz.

Dieser Artikel zeigt dir, wie sich die Schumann-Frequenz berechnet, wie sich eine fehlende Schumann-Frequenz auswirken und wie eine verstärkte Oberwelle bei 14 Hertz unser Bewusstsein verändern könnte.

Berechnung der Schumann-Frequenz

Der mittlere Erdumfang beträgt a = 39.985.427 m. Bei einer Ausbreitungsgeschwindigkeit des Lichts von c = 299.792.458 m/s (im Vakuum) ergeben sich für den mittleren Erdumfang dabei rechnerisch c/a = 7,5 Hz für die Grundfrequenz. Da die Erde keine ideal leitenden Wände besitzt, folgt daraus eine Grundfrequenz zu 7,83 Hertz. Die tiefsten Oberschwingungen liegen bei 14,3 Hz, 20,8 Hz, 27,3 und 33,8 Hz.[1]

Die stärkste Oberschwingung der Schumann-Frequenz liegt bei circa 14 Hertz.[2]

Veränderung der Schumann-Frequenz

Die Grundfrequenz (7,83 Hertz) entsteht, wie beschrieben, vom Umfang der Erde im Verhältnis zur Lichtgeschwindigkeit. Sie kann sich somit nicht ändern, da sie sich aus physikalischen Gesetzmäßigkeiten ergibt.[3] Doch die Intensität der Oberwellen ändert sich. Die erste Oberwelle von circa 14 Hertz soll teilweise die Stärke der Grundfrequenz (7,83 Hz) erreicht haben oder sogar darüber hinausgehen.

Die aktuellen Werte der Schumann-Frequenz kannst du dir hier anschauen.

Einfluss des Wetters

Wissenschaftler fanden heraus, dass die Oberwellen der Schumann-Frequenzen sich erhöhen, sobald eine erhöhte Lufttemperatur vorliegt. Ebenso erhöhen sie sich dadurch die Anzahl der Blitze. Blitze entstehen durch Entladungen zwischen der positiv geladenen Ionosphäre und der negativ geladenen Erdoberfläche. Sie senden ELF-Wellen aus (extrem lange Wellen von Ausdehnungen zwischen 10.000 bis 100.000 Kilometern von 3-30 Hertz)[4], welche weiter durch die gesamte Erde laufen. Sie unterstützen dadurch die Resonanzfrequenzen der Erde.

Die Grundfrequenz der Schumann-Resonanzfrequenz liegt normalerweise bei 7,83 Hertz. Im Sommer erhöht sie sich aufgrund der erhöhten Lufttemperatur auf bis zu 8 Hertz. Im Winter sinkt sie auf bis zu 7,8 Hertz ab.[5]

Einfluss des Erdmagnetfelds

Seit 1840 hat es sich unser Magnetfeld Stand Februar 2018 um ein Sechstel abgeschwächt[6]. Es gibt Meinungen, dass dadurch auch die Wahrnehmbarkeit der Schumann-Resonanzfrequenz schwächer sein soll.

Stimmt dieser Zusammenhang, so wäre das ein zusätzlicher Faktor, der einen erheblichen Teil der neu aufgetretenen Krankheitsbilder (Zivilisationskrankheiten) mit erklären könnte. So können Hyperaktivität, Stimmungslagen, Realitätsverzerrungen oder Herz- und Kreislaufprobleme sowie generell psychische Auffälligkeiten durchaus in diesen Zusammenhang gebracht werden.[7]

Auswirkungen der Schumann-Frequenz auf den Menschen

Beobachtungen zeigen, dass offensichtlich verschiedene Körperfunktionen auf die Schumann-Frequenz von rund 8 Hz „geeicht“ beziehungsweise „gestimmt“ sind. Eine Veränderung dieser Resonanz oder gar ihr Fehlen kann daher Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben. Mehr dazu kannst du in unserem Artikel 432 Hz nachlesen.

Folgen einer erhöhten Schumann-Frequenz

Die Erhöhung der Intensität der Oberwellen der Schumannresonanz kann über Gehirnwellenstimulation Auswirkungen auf unser Bewusstsein haben. Gehirnwellen bei 8 Hertz sind an der Schwelle zwischen Theta-Zustand (3 bis 8 Hertz, Traumzustand) und Alpha-Zustand (8 bis 12 Hertz, entspannter Wach-Zustand). Oberhalb vom Alpha-Zustand ist der Beta-Zustand (12 bis 38 Hertz, wacher aufmerksamer Zustand). Mehr dazu im Artikel Gehirnwellen.

Wird nun die Oberwelle bei 14,1 Hertz stärker, so könnte dies zur Folge haben, dass der "Schlafzustand" des Bewusstseins verringert wird. Das Bewusstsein könnte sich dadurch eventuell sprichwörtlich erhöhen.[2][3]

Was es genau zur Folge hat, muss sich erst noch herausstellen, da solch eine Veränderung vorher noch nicht beobachtet werden konnte. [8]

Folgen einer fehlenden Schumann-Frequenz

Die Grundfrequenz der Erde (7,83 Hertz) ist, wie gesagt, der Taktgeber für unser Gehirn. Die Zirbeldrüse, die tief im Inneren des Gehirns verborgen ist, empfängt diese Frequenz und steuert alle Rhythmen unseres Körpers.

Das Fehlen der Grundfrequenz soll ernsthaft krank machen, was mutmaßlich die bemannte Raumfahrt in den 1960er und 70er Jahren stark bedrohte. Bei den Astronauten sollen sich Störungen des Allgemeinbefindens wie Benommenheit, Kopfschmerzen, Pulsveränderungen und Atemveränderungen gezeigt haben. Zudem ging das realistische Zeitgefühl verloren. Es soll herausgefunden worden sein, dass die fehlende Schumann-Resonanzfrequenz der Grund dafür war. Anhand eines künstliches Erzeugen der Schwingungsmuster konnte angeblich für die Astronauten das Problem gelöst werden.[9]

Im Rahmen der Chrono-Astro-Biologie haben sich Forscher mit den Auswirkungen elektromagnetischer Felder auf endokrinologische Systeme wie Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse oder Nebennieren beschäftigt, die für die Hormonregulation im Körper verantwortlich sind. Für die Chronoastrobiologen[10] (beispielsweise Chronoastrobiology Research of University of Minesota) ist seit längerem klar, dass der Einfluss der naturgegebenen Elektro-Magnet-Felder auf den Menschen erheblich ist. Die Zuführung der Erdfrequenz auf den menschlichen Körper zeigt in Doppelblindstudien und bei praktischer Nutzung eindeutig positive Ergebnisse bei vielen Erkrankungen.[11]

Online-Kongres

Die neuesten thematisch passenden Online-Kongresse:

  • Global Awakening 2020 von Die Matrixxer, Shiva und Jonathan. Bleistift.png
    Globales Erwachen betrifft auch dich!
    Stichworte Spiritualität, Bewusstsein, UFO, Advaita, Satsang, Erleuchtung, Schumann-Resonanzfrequenz, NWO, New Age

Weiterführendes


Artikel

Videos

   


 (Hilfe)

Instagram LogoSilvia und Stefan

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.<br />Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

  1. Berechnung der Schumann-Frequenz auf Wikipedia, abgerufen am 6.5.2019
  2. a b Das Gehirn in Kontakt mit der Erde, abgerufen am 17.3.2018
  3. a b Aussagen von Ortus und Dieter Broers Naturfelder und Bewusstsein - Wissenschaftliche Grundlagen ab Minute 27], abgerufen am 17.3.2018
  4. Extremely Low Frequency von Wikipedia, abgerufen am 17.3.2018
  5. Schumann-Frequenzen, Gruppenbewustsein und Individualität, abgerufen am 28.3.2019
  6. So schnell wandert der Magnetpol der Erde, abgerufen am 8.6.2018
  7. Die Erde als Generator der Schumannfrequenz, abgerufen am 17.3.2018
  8. Schumann-Frequenzen, Gruppenbewusstsein und Individualität, abgerufen am 28.3.2019
  9. Die Schumann-Frequenz, abgerufen am 17.3.2018
  10. Chronoastrobiology, abgerufen am 01.4.2019, auf Englisch
  11. Gesund durch Elektromedizin, abgerufen am 02.4.2018

Was sagst du zu diesem Thema?

Erzähl's weiter:
Chi Healing*