Neurostreams®

Aus Secret Wiki
(Weitergeleitet von Neurostreams)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Neurostreams®* gilt als das erste Gehirnwellenradio der Welt.

Es handelt sich um ein umfangreiches Webradio-Angebot, in dem angenehme Soundlandschaften gespielt werden, die mit bestimmten Beats gemischt sind. Die Beats können beim Zuhörer gewisse Gehirnwellenmuster und damit mentale Zustände hervorrufen. Dazu gehören zum Beispiel Zustände, die man typischerweise während der Entspannung oder der Meditation erfährt.

Neurostreams nutzt die akustische Gehirnwellen-Stimulation. Diese psycho-akustische Methode ist bei vernünftiger Anwendung ungefährlich und erzielt bei fast allen Nutzern ihre Wirkung. Betreiber von Neurostreams.de ist Tim Daugs.

1 Anwendungsmöglichkeiten

Die Neurostreams* können unter anderem zu folgenden Zwecken eingesetzt werden:

  • Entspannung
  • Stress-Abbau und -auflösung
  • meditative Zustände
  • Körperliche Erholung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Einschlaf-Hilfe
  • Kreativitäts-Förderung
  • Förderung von Konzentration und Fokus
  • Reduktion von ADS/ADHS und Lernschwäche
  • Unterstützung beim Visualisieren und bei Affirmationen
  • Gute-Laune-Förderung

2 Zugang zu den Neurostreams

Die Neurostreams können auf unterschiedliche Weise konsumiert werden: Von 6 bis 23 Uhr kann man das kostenlose Internet-Streaming* nutzen. Dort laufen jeden Tag die gleichen Streams in der gleichen Reihenfolge.

Man kann viele Sendungen als MP3-Downloads erwerben. Die Bandbreite reicht von einzelnen Audiodateien über sogenannte "Paletten" bis hin zur "Alles"-Sammlung (auf DVD beziehungsweise USB-Stick). Auf die "Alles"-Sammlung haben es laut Daugs nur solche Stücke geschafft, die "nachweisbar die gewünschten Muster und Wirkungen entfachen können"[1].

Beliebt ist zum Beispiel die Best of Neurostreams Volume 1*. Die dort enthaltenen 12 Titel liefern einem für viele gewünschte mentale Zustand die passende Gehirnwellen-Stimulation. Im November 2018 kündigte Tim Daugs an die beiden "Best of Neurostreams"-Alben umzubenennen, da es keine "besten" Neurostreams gäbe. Diese Alben seien "eine sehr gute und vielfältige Auswahl", die jetzt einen anderen Namen bekommen wird.[2] Stand September 2019 heißt die Best-Of-Collection Best of Neurostreams Panorama*.

Ende August 2019 kündigte Daugs an, dass es alle Einzeltitel nur noch als Teil von Sammlungen oder Paketen geben wird. Als Gründe dafür nannte er die gute Akzeptanz der Sammlungen und einen dadurch einhergehenden verminderten Arbeitsaufwand für seine Firma.[3]

3 Frequenzbänder

Die Neurostreams spielen sich in unterschiedlichen Frequenzbändern ab. Hier ein Auszug aus dem Angebot:

  • Sendungen im Beta-Bereich (18 - 22 Hz) können die Konzentration steigern.
  • Ein Frühaufsteher-Stream bringt einen vom unteren Beta-Bereich auf 20 Hz.
  • Manche Sendungen holen einen bei 20 Hz ab und gehen dann hoch bis 40 Hz (Gamma-Bereich). Dort ist geistige Höchstleistung möglich.
  • Streams im Alpha-Bereich (8 - 12 Hz) können zur Entspannung beitragen.
  • Es gibt ein Audio, das um die Erdfrequenz (7,8 Hz) herum angesiedelt ist (das heißt zwischen Alpha- und Theta-Bereich).
  • Sendungen im Theta-Bereich können einen in traumähnliche Zustände versetzen.
  • Einschlafhilfen können einen hinunter bis in den Delta-Bereich bringen.
  • Es gibt auch Sendungen, die über den kompletten Gehirnwellen-Frequenzbereich gehen. Dies ist zum Beispiel förderlich für die Zell-Regeneration oder zur Steigerung der Kreativität.

Hier kannst du direkt in das kostenlose Streaming reinhören*

Mehr Infos zu den verschiedenen Gehirnwellen-Frequenzbändern findest du im Gehirnwellen-Artikel

4 Meinungen

Stefan Seidner-Britting.jpg

Persönlicher Standpunkt von Stefan Seidner-Britting:

Durch Tim Daugs (Anbieter der Neurostreams) bin ich das erste mal auf das Thema Gehirnwellen-Stimulation aufmerksam geworden. Als Elektrotechnik-Ingenieur war ich sofort fasziniert von der Thematik und besorgte mir die Best of Neurostreams Volume 1* (seit 2019 heißt die Sammlung "Neurostreams Panorama").

Bei mir funktioniert die Stimulation.
Dabei nutze ich vor allem zwei Sendungen aus dem MegaBrain-Stream:

  • Kognition Munition: Eine Sendung die ich während der Arbeit am Rechner höre (mit offenen Augen). Sie ermöglicht es mir mich noch besser auf meine Tätigkeit zu konzentrieren.
    Technisch gesehen nimmt der Sound die Gehirnwellen hoch auf 20 Hertz (Beta-Bereich). Dadurch schärft man den Fokus, die Aufmerksamkeit, die Konzentration und die emotionale Stabilität.
  • BrainStorms: Dieses mp3 hilft mir kreativ zu sein und auf neue Ideen zu kommen. Auf unvorhersehbare Weise werden die Beats auf beiden Kanälen ständig verändert. Dadurch können mentale Blockade durchbrochen werden.
Ich finde es großartig, dass es die Technik der Gehirnwellenstimulation gibt und danke Tim. Er hat für uns ein Produkt erschaffen, das einen fast auf Knopfdruck in einen gewünschten mentalen Zustand versetzen kann. Von mir gibt es deshalb ein klares "Daumen hoch" für die Neurostreams*.

Hilft dir dieser Artikel?
Dein Klick hilft uns das Secret Wiki zu verbessern.
Ja Nein

5 Aktiv sein

tr

Alles Wissen ist schön und gut. Doch um dein Leben wirklich zu verbessern, musst du schlussendlich aktiv werden.

Deshalb erhältst du im Abschnitt „Aktiv sein“ wertvolle Tipps, wie du zum Thema „Neurostreams®“ in die Umsetzung kommst - sei es mit Online-Kursen, Online-Kongressen, Coaches oder Büchern.

Also, such dir das passende Medium raus und dann rein in die Praxis!

5.1 Online-Kurse

  • Source Code von Marvin Alberg Kostenlos testen
    Mit dem „Source Code“ knackst du das Geheimnis der Meditation Editieren.svg

Leider wurden noch keine Online-Kongresse zum Thema „Neurostreams®“ eingetragen. Wenn du einen passenden Kongress kennst, kontaktiere uns bitte oder schau dir andere Online-Kongresse an.

5.2 Bücher

Wertvolle Bücher, fast geschenkt »

(Entdecke Bücher zum Versandkostenpreis)

6 Weiterführendes


6.1 Artikel

   

6.2 Audio

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.<br />Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

  1. Newsletter von Tim Daugs am 5.7.2019
  2. Newsletter von Tim Daugs am 8.11.2018
  3. Newsletter von Daugs am 28.8.2019

Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Kommentare