Lernen

Aus Secret Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lernen
Lesen ist ein gängiger Weg zu lernen.

Wir leben in einer Zeit, in der sich vieles schnell ändert. Deshalb muss man ständig (dazu) lernen.

Dieser Artikel zeigt, auf welche Weise du lernen kannst und sammelt interessante Weblinks zum Thema Lernen.

Wie kann man lernen?

Es gibt grundsätzlich vier Wege zu lernen:

  • Durch eigene Erfahrung - hier wird das Wissensgefüge emotional vertieft und untermauert.
  • Indem du dir die Erfahrungen anderer ansiehst, anhörst oder darüber liest.
  • Durch Darüber-Nachdenken
  • Durch Erfassen im Sinne von "Aufsaugen" - indem man sich in ein morphisches Feld einlässt und ausdehnt. Beispiel: Die Bedeutung des Begriffs "Gewissheit" kann nicht verbal vermittelt werden, jedoch erfasst jedes Kind die Bedeutung unmittelbar: jeder weiß was gemeint ist. Im morphischen Feld sind auch Lernerfahrungen anderer einfühlbar.

Lern-Tipps

  • Lies bei einem neuen Buch zuerst das Kapitel, das dich am meisten interessiert. So hast du am meisten Freude und lernst am besten und schnellsten.
  • Priorisiere: Das Pareto-Prinzip nach dem italienischen Ingenieur kann dir helfen, bei Aufgaben deinen Fokus zu setzen. Es besagt, dass mit 20% der Arbeit beziehungsweise Zeit 80% des Ergebnisses erzielt werden können. Wenn du dir die erforderlichen Prozesse genau ansiehst, kannst du den Zeitaufwand dafür optimieren.[1]
  • Mache oft genug Pausen beim Lernen und belohne dich.

4 Ideen wie du besser lernst von Maxim Mankevich

Der Motivationscoach Maxim Mankevich veröffentlichte ein Instagram-Reel[2] mit Vorschlägen, wie du dein Lernen verbessern kannst.

Jeder Mensch nutzt seine Sinne unterschiedlich beim Lernen.

Während manche lieber auditiv lernen, also über den Ton, schreiben/zeichnen andere gerne etwas auf und sehen es vor sich, sind also visuelle Lerner.

Bist du eher ein Morgen- oder Abendmensch?

Es kann einen großen Unterschied für den Lernerfolg machen, wenn du auf deinen Körper hörst. Jeder Mensch hat andere Zeiten, zu denen das Gehirn die volle Kapazität erreicht. Für die meisten Menschen ist dies vormittags, wenn sie gut ausgeschlafen sind. Es gibt aber auch Nachteulen, denen das Lernen und Arbeiten zu späten Uhrzeiten leichter fällt.

Teile deine Einheiten in Etappen ein

Wie bereits unter Lern-Tipps erwähnt, ist es wichtig, genug Pausen einzulegen, um das Gelernte zu verarbeiten.

Konzentriere dich

Smartphones, ein unordentliches Zimmer, und vieles mehr. Diese Ablenkungen können deine Konzentration gefährden. Es ist am besten, du eliminierst diese Faktoren und konzentrierst dich für einen bestimmten Zeitraum nur aufs Lernen.

Aktiv sein

tr

Alles Wissen ist schön und gut. Doch um dein Leben wirklich zu verbessern, musst du schlussendlich aktiv werden.

Deshalb erhältst du im Abschnitt „Aktiv sein“ wertvolle Tipps, wie du zum Thema „Lernen“ in die Umsetzung kommst - sei es mit Online-Kursen, Online-Kongressen, Coaches oder Büchern.

Also, such dir das passende Medium raus und dann rein in die Praxis!

Online-Kongresse

Bücher

Weiterlesen

 

Videos

  • American Psychological Association: Why we learn best through Play - Eine Psychologin erklärt, warum wir am besten spielerisch lernen Englisch Editieren.svg
  • Die Schetinin-Schule - in Tekos - Beschreibung der Grundprinzipien: "Es hängt am offenen freien Miteinander. Wenn die polaren Strukturen (Kräfte) sich berühren, dann wird Wissen weitergegeben." Vom 23.8.2012. Editieren.svg
  • Die neue Lust am eigenen Denken - Gespräch mit Gerald Hüther. Themen: Die früheren Irrtümer, die durch die Hirnforschung widerlegt sind; Bedeutung von Genetik; Begeisterung als Dünger; Lernfähigkeit im Alter; Potentiale und nutzen wir wirklich nur 10 Prozent unseres Hirns. Vom 8.1.2015. Editieren.svg
  • Gerald Hüther über Glücksgefühle (und Lernen) - wann und wie geschieht lernen - genetisch, systemisch, hirntechnisch und wie Kinder von uns das Konsumverhalten abgucken (ein "genialer", belebter 15min-Vortrag). Vom 24.3.2014. Editieren.svg
  • Jedes Kind braucht ein Vorbild - TED-Talks über Erziehung: Grundlage von Lernen ist die Beziehung des Lehrers zu den Schülern; z.T. - mit deutschen Untertiteln Wenn keine Untertitel zu sehen sind:
    Klicke innerhalb des YouTube-Videos unten rechts auf das Symbol Untertitel/Captions. Wähle dort "Deutsch" aus und klicke auf "Ein".
    Editieren.svg
  • Macht Lernen dumm? - Der Philosoph Richard David Precht im Gespräch mit Gerald Hüther über Lust am Lernen und das heutigen Schulsystem (mit sogenanntem "Bulimie-Lernen") Editieren.svg
  • Natürliches Lernen an der Schetinin- (LAIS-) Schule - Vortrag von Richard Kandlin, Schüler der Schetinin-Schule, berichtet ausführlich über die Lernweise an seiner russischen Schule. "300 Schüler sind 300 Lehrer." Lernen und Leben im Jetzt statt "Lernen für in 13 Jahren". Vom 14.3.2015. Editieren.svg
  • Prof. Peter Kruse über verschiedene Lernformen - Wann optimierendes Lernen gut ist und wann es besser ist Fehler zuzulassen (um das Gehirn auf die nächste Stufe zu hieven) Editieren.svg
  • The Woman who changed her brain - Barbara Arrowsmith (auf TEDx) über die Veränderbarkeit des Gehirns - Ermutigung für Kinder mit Gehirnfunktionsstörungen. Aus eigener Erfahrung heraus entwickelte sie Lernprogramme, die bereits an 54 Schulen angewendet werden. Englisch Editieren.svg
  • Vortrag von Gerald Hüther - über medizinische Gehirnmechanismen im Zusammenhang mit Mustern, Emotionen, menschlichen sozialen Fähigkeit und sozialpolitischen Themen (besonders im Bereich Kinder, Lernen, Bildung und Firmen-Führung) Editieren.svg
  • Wie man in 6 Monaten jede Sprache lernen kann - TED-Vortrag von Chris Lonsdale über die 5 Grundprinzipien des Lernens Englisch Editieren.svg
  • Wie man sein Gehirn optimal nutzt - Kompakter (Einführungs-)Vortrag von Gerald Hüther zu Funktionsweisen des Gehirns und gesellschaftlichen Themen wie Zukunft, Lernen, Schule, Firmen-Führung, Gedankenmuster und Belohnungs-Mechanismen. Mehr Vorträge siehe auch in der Playlist. Editieren.svg

   

Weblinks

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.

  1. Der Prozessmanager: Pareto-Prinzip, abgerufen am 15.5.2023
  2. https://www.instagram.com/p/CsJjmAXME0w/ vom 12.5.2023, abgerufen am 15.5.2023

Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt,
wenn man es teilt.

Leserkommentare