Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Gesundheit und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Klangschalen

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klangschalen arten
Klangschalen können dir helfen, deine Aura zu reinigen

Klangschalen haben eine reinigende Wirkung auf Körper und Geist. In diesem Artikel liest du über ihre Herkunft und ihre Eigenschaften, über die verschiedene Arten von Klangschalen sowie über ihre Anwendung bei Klangschalenmassagen.

Was sind Klangschalen?

Klangschalen sind Instrumente, die aus Metalllegierungen hergestellt werden und den Menschen auf der feinstofflichen und grobstofflichen Ebene des Körpers unterstützen sollen. Sie helfen dabei, die Aura zu reinigen und zu harmonisieren. Dies geschieht über verschiedene Töne und Frequenzen, über die spürbare Vibration, die von den Schalen auf den Körper übertragen wird, und die daraus resultierende entspannende Wirkung der Anwendung. Klangschalen werden in der Klangtherapie, bei der Klangmassage und zur Meditation eingesetzt.

Klangschalen werden mit so genannten Klöppeln angeschlagen. Diese können gänzlich aus Holz oder aus Holz mit Leder- oder Filzüberzug sein. Manche Klöppel werden sogar mit Watte umwickelt. Der Schlag zur Tonerzeugung erfolgt entweder schräg am oberen Rand oder gerade an der Kante. Möchte man eine Schale zum "Singen" bringen, fährt man langsam mit dem Klöppel am oberen Rand der Schale entlang. Der Klöppel hat einen entscheidenden Einfluss auf den erzeugten Ton.

Herkunft und Herstellung

Die vor allem zur Klangschalenmassage genutzten antiken Schalen kamen ursprünglich aus Tibet und zum Teil aus Nepal. Heutzutage kommen sie überwiegend aus Nepal, wo sie nach traditionellen Methoden aus verschiedenen Metallen gefertigt werden. In diesem Video siehst du zum Beispiel, wie eine Klangschale aus Alpaka hergestellt wird.

Klangschalen gibt es traditionell auch in Japan, China und Indien. In allen Ländern wurden sie als Ritualobjekte genutzt.

Parallel dazu gab es vielen Kulturen auch minderwertige Schalen, die im Haushalt als Schüsseln dienten. Auch solche Schalen werden teilweise zur Klangmassage angeboten, obwohl sie dafür nicht geeignet sind.

Eigenschaften der Klangschalen

Jede Klangschale lässt sich durch ihre Frequenzen bestimmten Farben oder Planeten zuordnen. Die verschiedenen Frequenzen wiederum sprechen unterschiedliche Körperregionen an. Sensitive und feinfühlige Menschen können dies spüren oder sehen. Mit Hilfe von Kirlianfotos, die vor und nach der Klangbehandlung gemacht werden, können Veränderungen in Energiefeld der behandelten Person sichtbar gemacht werden.

Der Frequenz der Herzschale entspricht zum Beispiel der Farbe Grün.

Da die Klangschalen in verschiedenen Farbfrequenzen schwingen, können alle 14 Chakren damit angeregt beziehungsweise harmonisiert werden, je nach dem welche Schalen man benutzt.

Klangschalen Hörprobe

In diesem Video könnt ihr euch verschiedene Klangschalen in der Frequenz 432 Hertz, dem OM-Ton, und in der DNA-Repair-Frequenz von 528 Hertz anhören:

Arten von Klangschalen

Klangschalen lassen sich anhand ihrer Eigenschaften in unterschiedliche Arten unterteilen.

Gelenkschale

Die Gelenkschale ist nach der Definition einiger Lehrer eine Klangschale, die in der Tendenz ausgeglichen ist: Hohe und tiefe Klänge sind hier zu gleichen Teilen vorhanden. Die Gelenkschale wird auch als Universalschale bezeichnet.

Wie der Name vermuten lässt, ist die Gelenkschale besonders für die Anwendung an den großen Gelenken (zum Beispiel Ellenbogen, Knie, Fußknöchel) sowie für die energetische Behandlung von Gelenken geeignet. Das Anschlagen der Schale erwärmt das Gelenk und regt den Energiefluss an.

Planetenklangschale

Als Planetenklangschalen werden diejenigen Klangschalen bezeichnet, deren Frequenz mit der Eigendrehung oder der Umlaufbahn eines Planeten resoniert. Dabei wird die Zeit der vollständigen Umdrehung eines Planeten zugrunde gelegt und so lange oktaviert (halbiert), bis man in den hörbaren Bereich kommt. Da die Planeten - genauso wie die Farben - mit den Chakren resonieren, hat man auch hier die Möglichkeit, für einzelne Chakren oder Körperbereiche passende Klangschalen auszuwählen.

Persönliche Klangschale

Im Sinne der Persönlichkeitsentwicklung oder bei speziellen Zielen kann auch eine speziell dafür ausgewählte Klangschale sinnvoll sein. Für die Auswahl braucht es etwas Erfahrung, Intuition und Feinfühligkeit. Die ausgewählte Schale sollte regelmäßig (selbst) gespielt werden. Hierfür reicht es, sie zum Beispiel auf den Bauch aufzulegen oder sie in den Händen zu halten und dann anzuschlagen.

Kristallklangschale

Kristallklangschalen sind aus erhitztem Bergkristall gefertigt. Sie eignen sich nicht zum Spielen auf dem Körper, sondern sind vor allem für das Spielen im Energiefeld und für Klang-Konzerte geeignet.

Klangschalenmassage

Klangschalenmassage der Füße

Bei der Klangschalenmassage werden die Schalen direkt auf den Körper aufgelegt und angeschlagen. Dies ist eine Anwendungsform, die Körper und Seele gleichermaßen berührt. Der physische Körper wird von den Schwingungen regelrecht durchflossen. Man spürt genau, wo die Vibrationen stärker oder schwächer sind. Zum Ende der Massage ist der Körper spürbar durchlässiger für die Schwingungen und entsprechend entspannter.

Soweit die Klangschalen groß genug sind, kann man sich auch hineinstellen. Kleinere Kinder setzen sich auch gerne hinein.

Im Bereich des Energiefeldes wirkt die Klangmassage klärend und stärkend. Die Seele fühlt sich von den harmonischen Klängen tief berührt und geborgen. Weniger harmonische Klänge können auch psychotherapeutisch genutzt werden, was jedoch keine typische Anwendungsform ist.

Ergänzend oder alternativ können die Schalen im Energiefeld, also ohne direkte Berührung des Körpers gespielt werden. Dies entspricht mehr der Energiearbeit beziehungsweise wirkt vorrangig auf den seelisch-psychischen Bereich.

Typische Anwendungsbereiche der Klangmassage im Bereich freie Gesundheitsberufe sind:

  • seelische und muskuläre Entspannung,
  • Tiefenentspannung,
  • Stressabbau,
  • Energieausgleich,
  • zu sich selbst finden,
  • energetische Blockaden aufspüren und lösen,
  • Unterstützung in Umbruchphasen,
  • Trauerarbeit,
  • Sterbebegleitung,
  • Zugang zur inneren Kreativität und zur inneren Kraftquelle.

Klangschalen können auch in der Klangtherapie eingesetzt werden, beispielsweise bei:

  • psychischen Belastungen oder Erkrankungen,
  • Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

Diese Anwendungen sind Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten vorbehalten.

Wirkung auf den Körper

Je feinfühliger und durchlässiger man ist, desto besser kann man die Schwingung der Klangschalen wahrnehmen.

Durch die sanfte Schwingung in unseren Zellen und Meridianen wird der Energiehaushalt neu geordnet und erhält neue Impulse. Je nach Art der Schale werden dabei verschiedene Frequenzen übertragen, wie zum Beispiel von Farben oder Planeten. Werden zusätzlich noch ätherische Öle mitverwendet, wird die Wirkung auf Körper und Seele intensiviert.

Die Meridiane werden durch Auflegen der Schale auf die Handinnenfläche neu geordnet. Die Wirkung ist ähnlich wie bei einer Handreflexzonenmassage.

Mit Hilfe von Klangschalen können negative Energiemuster (Ärger, Groll, nichtverarbeiteter Stress, Wut, Trauer) aufgelöst werden und Frieden, Leichtigkeit und Harmonie breiten sich aus. Der Lichtkörper wird dadurch mehr und mehr wahrgenommen. Klangschalen zu benutzen, ist ein Schritt zu bewusster Wahrnehmung des Körpers und dessen Mehrdimensionalität.

Geschichte der Klangschalenmassage

Einer der Pioniere der Klangschalenarbeit am Körper ist der Deutsche Peter Hess, der heute das Peter-Hess-Institut in Bruchhausen-Vilsen leitet. Er begann in den 1970er Jahren, Klangschalen direkt auf dem Körper zu spielen. Inspiriert wurde er dazu in Indien, wo er durch die Anwendung von Klangschalen eine deutliche Verbesserung seines damaligen Gesundheitszustandes erfuhr.

Aus dieser Erfahrung hat er ein Anwendungskonzept entwickelt, dass er - zusammen mit seinen Mitarbeitern - bis heute lehrt. Peter Hess setzt sich auch stark für die Forschung von Wirkung und Einsatzmöglichkeiten der Klangtherapie ein.

Klangschalenmassage und -therapie werden inzwischen auch von vielen anderen Lehrern und Instituten vermittelt, wie beispielsweise Frank Plate, der sich auf Planetenklangschalen spezialisiert hat, dem Klangtherapeut Roland Hutner sowie Walter Häfner.

Klangschalen kaufen

Klangschalen gibt es beispielsweise bei Amazon* oder bei Massage-Expert (Fachhandel für Massagezubehör)* zu kaufen.

Planetenklangschalen gibt es unter anderem bei Sound Spirit zu erwerben.

Medien über Klangschalen und -massage

Es gibt einige Bücher und DVDs zum Thema Klangschalen und Klangschalenmassage, zum Beispiel:


Weiterführendes


Artikel

Videos

 

Audio

Weblinks


 (Hilfe)

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.<br />Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Erzähl's weiter:

Was sagst du zu diesem Thema?

Codex Humanus*