Friendica

Aus Secret Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Friendica

Friendica ist eine OpenSource-Software, mit der Website-Betreiber ihr eigenes unabhängiges dezentrales soziales Netzwerk aufbauen können.

Friendica erlaubt es sich auch mit Nutzern von anderen (kommerziellen) Netzwerken zu verbinden (zum Beispiel Facebook, Twitter, Identi.ca, Diaspora). Außerdem ist es möglich RSS Feeds zu folgen.

1 Sicherheit und Privatsphäre

Bei Friendica werden Sicherheit und Privatsphäre groß geschrieben. Beispiel: Setzt man als User ein Bild auf die Einstellung "privat" so ist dieses Bild definitiv nur für ausgewählte Freunde sichtbar.

2 Beispiele

regionalvision.de war ein Beispiel eines mit Friendica erstellten Netzwerkes. Die Website ist Stand Dezember 2016 nicht mehr online.

Hilft dir dieser Artikel?
Dein Klick hilft uns das Secret Wiki zu verbessern.
Ja Nein

3 Aktiv sein

tr

Alles Wissen ist schön und gut. Doch um dein Leben wirklich zu verbessern, musst du schlussendlich aktiv werden.

Deshalb erhältst du im Abschnitt „Aktiv sein“ wertvolle Tipps, wie du zum Thema „Friendica“ in die Umsetzung kommst - sei es mit Online-Kursen, Online-Kongressen, Coaches oder Büchern.

Also, such dir das passende Medium raus und dann rein in die Praxis!

Leider wurden noch keine Online-Kurse zum Thema „Friendica“ eingetragen. Wenn du einen passenden Kurs kennst, kontaktiere uns bitte oder schau dir andere Online-Kurse an.

Leider wurden noch keine Online-Kongresse zum Thema „Friendica“ eingetragen. Wenn du einen passenden Kongress kennst, kontaktiere uns bitte oder schau dir andere Online-Kongresse an.

3.1 Bücher

Wertvolle Bücher, fast geschenkt »

(Entdecke Bücher zum Versandkostenpreis)

4 Weiterführendes



4.1 Artikel

     

4.2 Weblinks

  • friendi.ca - OpenSource-Software zum Betreiben eines eigenen sozialen Netzwerkes Editieren.svg

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.<br />Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Kommentare