Claus Turtur

Aus Secret Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Claus Turtur
Claus Turtur

Claus Turtur ist ein deutscher Physik-Professor, der bekannt ist für seine Forschungen zum Thema Freie Energie, im Bereich Nullpunktsenergie des Quanten-Vakuums, kurz "Raumenergie" genannt.

Seine Entdeckung ist die Wandlung von der Nullpunktsenergie des Vakuum und seine Nutzung.
Turturs Forschungsziel ist die Leistungssteigerung von Raumenergie-Konvertern zu technisch nutzbaren Leistungen zur allgemeinen kostenlosen und umweltfreundlichen Energieversorgung.

1 Biographie

Prof. Dr. rer. nat. Claus W. Turtur, geboren am 26. März 1961 in Bonn, absolvierte an der Universität Bonn ein Physikstudium mit den Nebenfächern Mathematik, Chemie und Informatik.

Seine Diplomarbeit erstellte er in der Kernphysik bei Prof. Dr. Theo Mayer-Kuckuk. Es folgten Forschungstätigkeiten in der Atomphysik an der Universität Mainz.

Die Promotion (Dr. rer. nat) erfolgte in Angewandter Festkörperphysik an der Universität Regensburg, bei Prof. Dr. Horst Hoffmann mit einem Thema der Materialwissenschaften zum Bau von Magnetplattenspeicher-Medien im Computer-Bereich

Nach leitender Managementtätigkeit bei einem Zulieferer der Automobilindustrie erhielt Claus Turtur eine Professur für Physik an der Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel (bei Braunschweig).

2 Veröffentlichungen

Prof. Turtur ist Autor zahlreicher Bücher in verschiedenen Verlagen (von Springer bis Kopp), auch von Lehrbüchern für Naturwissenschaften. Hier findest du derzeit verfügbare Bücher von Turtur*.

Im April 2014 erschien das Buch Freie Energie für alle Menschen - Raumenergiemotor: Nachweis und Bauanleitung*. In diesem Buch hat Prof. Turtur seine Forschungs- und Anwendungs-Ergebnisse allgemeinverständlich zusammengetragen, als Grundlage zur Verbreitung des Wissens.

Ziel des Buches ist, die Einfachheit der Nutzung von freier Energie mit ihrem Potential von Verzicht auf herkömmlichen Energiequellen so bekannt und anerkannt zu machen, dass Raumenergie von Universitäten weiter erschlossen wird. Die Hoffnung ist, dass Politik, Wirtschaft und Industrie sich letztendlich umorientieren, für die Raumenergie öffnen und dadurch die Menschen ebenso wie die Industrie profitieren.

Videos mit seinen Vorträgen und Schriften gibt es zum Beispiel auf der Seite gehtanders.de von der Initiative zur Förderung und Entwicklung der Raumenergienutzung. Diese Initiative wurde gegründet von Prof. Turtur und dem Kommunikationsexperten Martin Scheibelhofer, um den Austausch und Nutzung global voranzutreiben.

Der Artikel "Bahnbrechendes Experiment zur Vakuumenergie erfolgreich abgeschlossen" erschien im Juni 2009 in der Zeitschrift Net-Journal.

3 Aktuelles Forschungsgebiet

Nach eingehenden theoretischen Ausarbeitungen verifizierte Prof. Dr. Turtur seine „Theorie der Raumenergie“ experimentell als Forschungsgast an der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg mit seinem inzwischen bekannt gewordenen „elektrostatischen Rotor“.

Aufgrund fehlender Ressourcen ruht seine Forschung in den letzten Jahren (Stand 2014).

4 Aktiv sein

tr

Alles Wissen ist schön und gut. Doch um dein Leben wirklich zu verbessern, musst du schlussendlich aktiv werden.

Deshalb erhältst du im Abschnitt „Aktiv sein“ wertvolle Tipps, wie du mit Claus Turtur in die Umsetzung kommst - sei es mit Online-Kursen, Online-Kongressen, Coaches oder Büchern.

Also, such dir das passende Medium raus und dann rein in die Praxis!

4.1 Bücher

5 Weiterlesen

 

5.1 Videos

   

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.


Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt,
wenn man es teilt.

Leserkommentare