Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Gesundheit und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Awake2Paradise

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel: Awake2Paradise-
Ein Reiseführer ins Leben
Genre: Dokumentation
Erscheinungsjahr: 2018
Länge: 111 Minuten
Originalsprache: Deutsch
Drehbuch: Catharina Roland
Cover:
Awake2Paradise
*

"Awake2Paradise - Ein Reiseführer ins Leben" ist ein Dokumentationsfilm, der uns helfen kann, ein Paradies auf Erden zu erschaffen. Der Film zeigt Lösungsansätze für unseren negativen Umgang mit der Erde.

Die Doku wurde von der Österreicherin Catharina Roland produziert und 2018 veröffentlicht. Es ist der Nachfolge-Film zu Awake aus dem Jahr 2012. Awake2Paradise ist als Stream* oder auch als DVD* erhältlich.

Inhalt

In Awake2Paradise begibt sich die Regisseurin Catharina Roland schrittweise auf die Suche nach der Ursache, warum wir die Erde auf diese Art und Weise ausbeuten und zerstören, und bietet gleichzeitig Impulse, um unser Verhalten zu ändern. Im Laufe des Films nehmen viele zukunftsweisende Persönlichkeiten aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Spiritualität Stellung zu der Problematik und stellen ihre Forschungsergebnisse und Lösungsansätze vor.

Unser Bewusstsein und seine Konsequenzen

Der Film beginnt mit schönen Natur- und Tieraufnahmen und der Aussage, dass unsere Erde ein intaktes System sei. Doch dann sei der Mensch gekommen und habe angefangen, die Umwelt systematisch zu zerstören. Bruce Lipton, ein US-amerikanischer Entwicklungsbiologe und Stammzellforscher, sagt dazu, dass Wissenschaftler festgestellt hätten, dass wir uns mitten im 6. Massensterben auf diesem Planeten befänden und der Grund darin läge im "menschlichen Verhalten".

Wenn ihr Erwachsene Entscheidungen trefft, müssen wir Kinder mit den Konsequenzen leben.
Zitat zu Beginn des Filmes


Awake2Paradise geht auf die Frage ein, was uns dazu bewegen kann, unser bisheriges Verhalten zu ändern, so dass die Welt auch noch für die nächsten Generationen lebenswert ist. Ein Schlüssel dazu ist es, unsere tiefe Verbindung mit der Natur wieder ins Bewusstsein zu rufen. Es geht in erster Linie darum, in Einklang mit der Erde und ihren Geschöpfen zu leben.

Roger Nelson, der Direktor vom Global Consciousness Project) erklärt, dass wir alle eins sind - auch mit den Tieren, Pflanzen und der Erde an sich. Anschließend kommt der Biophysiker Dieter Broers zu Wort, der von den Experimenten des CIA-Forschers Cleve Backster berichtet. Demzufolge "warnt" eine Pflanze, die angegriffen wird, andere Pflanzen im Umfeld vor der lauernden Gefahr. Es wird auch auf Masaru Emoto mit seinen Wasserkristall-Fotographien hingewiesen.

Als Nächstes äußert sich der Physiker Nassim Haramein. Er ist der Meinung, dass Bewusstsein Schöpfung hervorbringt. Nelson bestätigt, dass man wissenschaftlich nachweisen kann, dass der Geist einen Einfluss auf die Materie hat. Aus diesem Grund haben wir alle eine Verantwortung für die Zukunft des Planeten.

Bernd Kolb, ein ehemaliger Top-Manager und jetziger Autor, sagt, dass in einem Ökosystem nur das gut ist, was dem Ganzen dient. Wenn der Mensch durch sein "Ego-System" das System aus dem Gleichgewicht bringt, dann würde die Natur das wieder korrigieren.

Das Erwachen

Ein Ausweg aus dem Ungleichgewicht sei es, dass wir erwachen. Awake2Paradise* zeigt dazu das folgende Zitat:

Wir brauchen Erleuchtung, nicht nur individuell, sondern kollektiv. Wir müssen erwachen, wenn wir eine Zukunft haben wollen, wenn wir uns und den Planeten retten wollen.
Thich Nhat Hanh


Der Advaita-Lehrer Mooji erklärt zu diesem Thema, wie man über die Bewusstwerdung des inneren Selbst zu Ruhe, Gelassenheit und Liebe finden kann. Denn wenn man über Meditation oder andere Methoden eins mit sich ist, dann ist man auch eins mit der Natur. Die Regisseurin Catharina Roland bestätigt diesen Gedanken: "Wenn alle Menschen eins mit sich wären, dann wäre es freudvoll auf der Erde und niemand würde die Natur zerstören".

Kraft der Gedanken

Roland beschäftigt sich daraufhin mit der Frage, was uns davon abhält "die Verbundenheit mit Allem" auch im Alltag zu leben.

Eine Ursache sei das Schulsystem. Als Kinder nehmen wir die Welt noch magisch war und haben große Träume. Der Kulturphilosoph Charles Eisenstein bringt die Schulmaxime auf den Punkt: "Du musst deinen Lebensunterhalt verdienen. Du musst werden wie alle anderen".

Bruce Lipton betont, dass Kinder in den ersten 6 Lebensjahren in einem Zustand sind, in dem sie "programmierbar" seien. Die Gehirnwellen liegen im Theta-Bereich und das Kind sei deshalb wie in Hypnose. Alles was es beobachtet, speichert es als Programm/Glaubenssatz ab.

Der deutsche Coach und Autor Veit Lindau hebt die Kraft der Gedanken hervor:

Jeder einzelne Gedanke hat die Macht dich in den Himmel oder in die Hölle zu versetzen.
Veit Lindau


Lindau führt weiter aus, dass jeder von uns selbst sein bester Hypnotiseur sei. Wir schenkten unserem unkontrollierten Verstand so viel Glauben, dass wir zum Beispiel bereit sind, in den Krieg zu ziehen oder unsere Kinder zu bestrafen.

Der Verstand an sich ist nicht gestört. Er ist ein wundervolles Werkzeug.

Die Störung beginnt, wenn du ihn fälschlicherweise für das hältst, was du bist.


Roland demonstriert, welche Ablenkungen wir uns erschaffen haben, um Gefühle wie Angst, Schmerz und Einsamkeit nicht spüren zu müssen. Zu diesen Ablenkungen gehören zum Beispiel Drogen, Fernsehen oder Extremsport.

Lindau empfiehlt, jedes mal "Stopp" zu sich zu sagen, wenn man sich einem einschränkenden Gedanken bewusst wird. Man solle sich bewusst davon distanzieren: "Der Verstand erzählt mir das und ich wähle, dem nicht mehr zu glauben." Eine hilfreiche Frage ist dabei: "Wie kann ich meinen Geist in den Dienst der Liebe stellen?".

Gesetz der Anziehung und Schatten

Der Film erwähnt das Gesetz der Anziehung und stellt die Frage in den Raum, warum es denn vielfach nicht funktioniere. Die Antwort liegt in der Macht des Unterbewusstseins. Lipton sagt dazu, dass wir unser Leben nur zu 5 Prozent mit unserem Tagesbewusstsein steuern. Die restlichen 95 Prozent kommen aus den unbewussten Gewohnheiten, die von C.G. Jung zusammenfassend als "Schatten" bezeichnet wurden.

An dieser Stelle legt der bekannte Arzt und Autor Ruediger Dahlke dar, wie schnell Schatten entstehe können. Wenn ein Kind merkt, dass beispielsweise kritisches Fragen auf Ablehnung trifft, dann schiebt es das "unter den Ladentisch". Letzten Endes wollen wir geliebt werden. Dafür drängen wir bestimmte Aspekte in den Schatten und legen uns bestimmte Masken an, von denen wir glauben, andere damit gewinnen zu können.

Neid, Missgunst, Mobbing sind zum Beispiel Zeichen für eigenen, unbewältigten Schatten. C.G. Jung sagte dazu passend:

Willst du gut sein oder ganz?
C.G. Jung


Der Schatten ist eine Lebenskraft und immer da. Entweder er macht uns große Probleme oder wir integrieren ihn in unser Leben. Dadurch wird das eigene Leben laut Dahlke voller, heiler und wir glücklicher.

Wenn du denkst, dass deine Probleme im Außen liegen, wirst du versuchen, sie von außen zu lösen.
Nimm die Abkürzung: Löse sie von innen!


Roland will sich ihrem Schatten stellen. Dabei kommt die Frage auf, ob sie dafür in ihre Kindheit zurückreisen muss oder ob sie ihren Schatten auch im Hier und Jetzt erkennen kann. Bruce Lipton behauptet, dass man sich nur sein aktuelles Leben anschauen müsse. Es sei der Ausdruck deiner unbewussten Programme.

Dahlke empfiehlt, ein Schatten-Tagebuch zu schreiben. Dort schreibt man täglich alles rein, was einem an diesem Tag nicht gepasst hat. Denn, wie Dahlke ausführt:

Alles, worüber ich nörgel, schimpfe oder jammere, hat mit meinem Schatten zu tun.
Ruediger Dahlke


Der Therapeut und Autor John Gray behauptet: "Wenn große Wut nicht innerhalb von 20 Minuten verraucht ist, hat sie mehr mit unserer Vergangenheit zu tun als mit dem, was in diesem Moment stattgefunden hat." Anschließend wird angeführt, dass 90 Prozent unserer (seelischen) Verletzungen mit unaufgelösten Erfahrungen aus der Vergangenheit zu tun haben.

Das Leben bringt dir immer genau die Situationen, die du zum gegenwärtigen Zeitpunkt brauchst, um heil und ganz zu werden.

Das ist die wahre Funktion des Gesetzes der Anziehung.


Unvollständig.png
Dieser Artikel (oder Abschnitt) wird demnächst durch den Mitschreiber Stefan Seidner-Britting erweitert. Wenn du dein Wissen zu diesem Thema teilen willst, werde gerne MitschreiberIn.


Trailer

Hier findest du den Trailer zu Awake2Paradise*:

Film streamen / kaufen

Awake2Paradise kann man über folgende Anbieter kaufen:

Auftretende Lehrer

In Awake2Paradise treten unter anderem diese Lehrer in Erscheinung:

  • Bruce Lipton - US-amerikanischer Entwicklungsbiologe und Stammzellforscher
  • Roger Nelson - der Direktor des Global Consciousness Project
  • Dieter Broers - deutscher Bio-Physiker und Schriftsteller
  • Nassim Haramein - Schweizer Physiker, der seine Forschungen mit Spiritualität verbindet
  • Bernd Kolb - ein deutscher Unternehmer, der Vorträge zu globalen Herausforderungen hält
  • Mooji - Advaita-Lehrer
  • Charles Eisenstein - US-amerikanischer Kulturphilosoph und Schriftsteller, wichtiger Theoretiker der Occupy-Bewegung (eine weltweite Protestbewegung)
  • Veit Lindau - deutscher Coach, Motivations-Redner und Schriftsteller
  • Ruediger Dahlke - deutscher Arzt und Psychotherapeut
  • John Gray - ein amerikanischer Paar- und Familientherapeut
Online-Kurs

Thematisch passende Online-Produkte:

Weiterführendes

       


 (Hilfe)

Autoren

Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.<br />Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Erzähl's weiter:

Was sagst du zu diesem Thema?

Codex Humanus*