Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Vergangenheit

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vergangenheit
Vergangenheit - in Alben gehütet

Dieser Artikel sammelt Wissenswertes zum Thema Vergangenheit.

Inhaltsverzeichnis

Deine Vergangenheit

Den Lebensgesetzen zu Folge bist du für alles verantwortlich was du erlebst. Das was du erlebst hängt von deinen Gedanken und den daraus resultierenden Taten ab. Anhand dessen was du bis jetzt in deinem Leben erlebt hast, kannst du also deine bisherigen (überwiegenden) Gedanken erkennen.

Viele Leute, die das Gesetz der Anziehung kennen lernen, werden aufgrund negativer vergangener Ereignissen sagen, dass sie diese Ereignisse nicht selber angezogen haben. Doch nach dem Gesetz der Anziehung kann es nicht anders sein. Sie haben diese Erfahrungen selbst in ihr Leben gezogen.
Diese Lektion ist für viele Leute nicht leicht zu lernen. Doch wenn sie die Lektion akzeptiert haben, wird das ihre Leben verwandeln.

Erinnerungen an Ereignisse speicherst du so ab, wie du die Ereignisse zu diesem Zeitpunkt gesehen hast, auf der Grundlage deines Unterbewusstseins. Da wir alle unterschiedliche Inhalte in unserem Unterbewusstsein haben, kann es passieren dass Person A ein bestimmtes Ereignis völlig anders abspeichert als Person B - obwohl beide das gleiche Ereignis erlebt haben.

Die Vergangenheit vergessen

Du kannst nur dann von der Vergangenheit beeinflusst werden, wenn du Gedanken an die Vergangenheit hast. Wenn du lernst bei solchen Gedanken inne zu halten und dich auf die Gegenwart zu fokussieren, kannst du lernen deine Vergangenheit (und etwaige negative Erlebnisse) völlig zu vergessen.

Andererseits empfehlen viele Lehrer, dass man sich von vergangenen negative Erlebnissen befreien sollte, in dem man die Empfindungen von damals transformiert. Wenn unterdrückte Gefühle, Gedanken und Erinnerungen aus der Dunkelheit deines Unbewussten auftauchen, sollte man dem Schuldigen (der man auch selbst sein kann) vergeben.
Wenn man diese Selbstbefreiung von den Verletzungen und Traumata der Vergangenheit fortführt, wird man nach und nach mehr erhellt - von der Dunkelheit deines Unbewussten bleibt nichts mehr übrig.

Wer aus der Geschichte nichts lernt,
ist verdammt sie zu wiederholen.

Unbekannt


Geschichte

Negative geschichtliche Ereignisse (wie z.B. Kriege) sind darauf zurückzuführen, dass die beteiligten Leute dachten, sie hätten keine Kontrolle über ihr Leben. Auf diese Weise konnten sich lang gehegte negative Gedanken (Angst, Ohnmacht etc.) manifestieren und es passierte, dass die Leute zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort waren.

Geschichtsfälschungen

Schon Napoleon wusste: Geschichte ist die Geschichte der Sieger. Sie kann erst neutral beschrieben werden, wenn die vorherrschende Macht nicht mehr existiert und davon profitieren will. Sonst wird die bestehende Machtstruktur dazu neigen, sie auf ihre Art zu beschreiben und was das eigene System in Frage stellen könnte, zu unterschlagen oder fälschen.

Die in uns gespeicherten Muster unserer Vergangenheit wirken nach,
bis wir sie erkennen, transformieren und loslassen.

Maria W.M. Schmitt

Weiterführendes

Videos

  • Byron Katie - "The Work in Action" - live zum Thema Verlust (Tod). Beispielhaft auch zum Untersuchen des eigenen Gedankenguts im Vergleich zur Realität. Die Arbeit führt aus der Vergangenheit und Gewohnheiten zurück in die Gegenwart - ins Hier und Jetzt. - mit deutschen Untertiteln Wenn keine Untertitel zu sehen sind:
    Klicke innerhalb des YouTube-Videos unten rechts auf das Symbol Untertitel/Captions. Wähle dort "Deutsch" aus und klicke auf "Ein".
    Bleistift.png
  • Schlüssel zur Vergangenheit - Das Tibetische Totenbuch (5 Teile) Bleistift.png

Weblinks

  • "The Work" von Byron Katie - 4 Fragen, die Dein Leben verändern. Was wärst Du ohne Deine Geschichte? Die Statements Deiner Vergangenheit auf den Wahrheitsgehalt untersuchen. Bleistift.png

 (Hilfe)

Autoren

Stefan (11), Heike W. (4) und Jonas (2)  Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Danke dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trage dich einfach in unseren kostenlosen Newsletter ein.


Zusätzliche Möglichkeiten:

Kommentiere den Artikel per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus:

comments powered by Disqus
Anzeige
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen