Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Transzendentale Meditation

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Machtstruktur transzendentale Meditation
TM wird auch an Schulen gelehrt

Transzendentale Meditation (abgekürzt "TM") ist eine Yoga-Technik. Sie kommt aus einer uralten vedischen Tradition und wurde in den 1950er Jahren von Maharishi Mahesh Yogi im Westen verbreitet.

Ausrufezeichen.png
In diesem Artikel fehlt derzeit eine kritische Betrachtung von TM. Bis diese erarbeitet wurde sei auf den aufklärenden Film David wants to fly* verwiesen. Wenn du etwas zu diesem Artikel beitragen willst, melde dich bitte bei Stefan.
Unvollständig.png
Dieser Artikel (oder Abschnitt) wird demnächst durch den Mitschreiber Stefan erweitert. Wenn du dein Wissen zu diesem Thema teilen willst, werde gerne MitschreiberIn.

Kosmisches Sein

Zen in 10 Minuten

Das Ziel der Transzendentalen Meditation ist die Vereinigung des individuellen Seins mit dem kosmischen Sein. Das kosmische Sein ist jene Intelligenz, die der gesamten Schöpfung zugrunde liegt und deren Ausdruck sich in der Schöpfung widerspiegelt. Das kosmische Sein ist unbegrenzt, dynamisch und gleichzeitig vollkommene Stille.

Während der Transzendentalen Meditation erfahren wir dieses Sein als unser eigenes Selbst. In den Upanishaden wird diese Erfahrung beschrieben als „Ich bin DAS, Du bist DAS und all dies ist DAS“. Im Christentum heißt es „Der Mensch ist ein Ebenbild Gottes“. In spirituellen Kreisen spricht man von Selbstverwirklichung. Diese Aussagen sind identisch. Der gleiche Sachverhalt wird nur mit anderen Worten ausgedrückt.

Auswirkungen auf das Leben

Die regelmäßige Erfahrung reinen Seins macht den Geist klarer und kraftvoller. Das Leben wird ausgeglichener. Wir werden energievoller und glücklicher. Wir werden nicht mehr so sehr von den Vergnügungen des Lebens getrieben, mit dem Ziel glücklich zu werden, denn wir tragen die Quelle allen Glücks in uns selbst. Wir können das Leben mehr genießen, aber wir sind nicht abhängig davon. Das ist eine königliche Situation.

Auch die Gesundheit profitiert davon. In der tiefen Stille, die wir während der Transzendentalen Meditation erfahren, regenerieren sich Körper und Geist. Besonders psychosomatische Krankheiten werden gelindert oder verschwinden ganz.

Es gibt ein Sprichwort, das besagt: „Die Ehe kann der Himmel auf Erden sein oder die Hölle“. Es liegt daran, wie wir uns es einrichten. Dies gilt für zwischenmenschliche Beziehungen generell. Entfaltung von Liebe, Toleranz und Ausgeglichenheit im eigenen Leben wirkt sich positiv auf zwischenmenschliche Beziehungen aus.

Die Auswirkungen Transzendentaler Meditation auf Geist, Gesundheit und Umwelt wurden seit Beginn der 70-Jahre in über 700 wissenschaftlichen Untersuchungen weltweit bestätigt. Transzendentale Meditation ist die am besten wissenschaftlich untersuchte Meditationstechnik.

TM im Vergleich

Transzendentale Meditation führt den Geist nach innen. Auf dem Weg nach innen nehmen wir feinere Stadien eines Gedankens war. Dies wird begleitet durch einen flacher werdenden Atem, was als sehr angenehm empfunden wird. Die Abnahme des Atems während der TM wurde übrigens durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt.

Der ganze Vorgang ist leicht und mühelos. In der Tat kann man nur einen Fehler machen, nämlich den, dass man sich anstrengt. Durch Anstrengung wird der natürliche Weg des Geistes nach innen behindert.
Da die Technik sehr leicht auszuüben ist, wird sie auch von Kindern gerne praktiziert.

Transzendentale Meditation macht sich eine natürliche Tendenz des Geistes zunutze, sich dem Angenehmeren zuzuwenden. Wenn wir z.B. eine Steuererklärung ausfüllen und im Nebenzimmer ertönt unsere Lieblingsmusik, geht unsere Aufmerksamkeit spontan von der Steuererklärung weg und zu der Musik hin.

Ein anderes Beispiel: Wir führen ein uninteressantes Gespräch aber nebenan findet ein interessantes Gespräch statt. Auch hier ist das Zuwenden zum interessanteren Gespräch spontan und mühelos.
Da sich TM diese Tendenz des Geistes zunutze macht, ist der Vorgang des nach-innen-Gehens (oder auch Transzendierens) spontan und mühelos.

Andere Meditationstechniken beruhen in der Regel auf Konzentration oder Kontemplation. Bei der Konzentration wird der Geist an einem Gedanken festgehalten und kann somit keine feineren Stadien erfahren. Bei der Kontemplation schweift der Geist an der Oberfläche von einem Gedanken zu einem Anderen. Auch hier ist ein nach-innen-Gehen nicht möglich.

Einführung

Jeder kann TM erlernen. Meditationszentren für Transzendentale Meditation gibt es weltweit. Es werden Kurse angeboten, die von ausgebildeten TM-Lehrern durchgeführt werden. Eine besondere Stärke der TM ist die standardisierte Ausbildung der TM-Lehrer. So wird sichergestellt, dass man TM richtig lernt, egal wo auf der Erde man den Kurs besucht. Eine bestimmte Weltanschauung oder Religion ist keine Voraussetzung und auch nicht Inhalt des Kurses.

Weiterführendes

Videos

  • Jim Carreys Rede - zur Abschlussfeier (Mai) 2014 der Maharishi Universität (TM, Transzendentale Meditation), an der er einen Ehrendoktor-Titel hat. Eindrucksvoll und unterhaltsam, gespickt mit eigenen Erlebnissen und kernigen Aussagen. Bleistift.png

Filme

  • David wants to fly* - von David Sieveking - Der angehende Filmproduzent Sieveking lernt sein Vorbild David Lynch kennen und gerät dabei auf die Abwege der Transzendentalen Meditation (TM)  Thumbs up font awesome.svg Bleistift.png

Weblinks


 (Hilfe)

Autoren

Reiskorn, Stefan, Heike W., Bot und Extern
Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Kommentiere per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus: