Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Peace Food

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buchdaten
Titel: Peace Food
Autor: Ruediger Dahlke
Erscheinungsjahr: 2011
Verlag: Gräfe und Unzer
Cover:
Peace Food

Peace Food ist ein Buch des bekannten deutschen Arzts und Psychotherapeuten Ruediger Dahlke.

Das Buch trägt den Untertitel "Wie der Verzicht auf Fleisch und Milch Körper und Seele heilt" und enthält neben dem eigentlichen Text außerdem 30 vegane Genussrezepte von Dorothea Neumayr.

Der Autor Ruediger Dahlke hat sich durch etliche Veröffentlichungen im Bereich Esoterik / Gesundheit einen guten Namen als Autor gemacht.

Klappentext

Hier der Klappentext zu Peace Food:

Das flammende Plädoyer des Ganzheitsmediziners Ruediger Dahlke für eine Ernährung des Friedens

Fleisch und Milchprodukte machen krank. Das haben unzählige Studien bewiesen. Vor allem Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehen auf ihr Konto, aber auch viele weitere wie Diabetes oder Autoimmunerkrankungen.

Laut Ruediger Dahlke liegt das vor allem an zwei Dingen:

Mit tierischer Nahrung nehmen wir zu viel Totes auf. Und wir essen das unsägliche Leid mit, das Tieren in der Massentierhaltung und in den Schlachthöfen angetan wird.

Glücklicherweise gibt es daneben den heilsamen Weg: ,Peace Food’, eine Ernährung auf der Basis vollwertiger Kohlenhydrate sowie hochwertigem pflanzlichem Eiweiß.

Vor dem Hintergrund der neuesten neuroendokrinologischen Erkenntnisse zeigt der Autor, was wir essen müssen, um Hormone wie Sorotonin, Dopamin oder Gaba zu befeuern und damit unsere körperliche und seelische Balance zu finden.

Klappentext


Inhalt

In Teil 1 "Krank durch Fleisch und Milchprodukte" geht Ruediger Dahlke auf die Erkenntnisse der "China Study" (von T. C. Campbell) ein. Dahlke erläutert, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Cholesterin, Krebs, Atuoimmunkrankheiten, Fettsucht, Diabetes 2 usw. mit dem Konsum von Fleisch und Milchprodukten zusammenhängen. Außerdem zeigt er die großen Vorteile der veganen Ernährung auf.

In Teil 2 erklärt Dr. Dahlke das Leid der Tiere:
Krieg gegen Fische, Verzweifelte Kühe, der Schlachthof, Auswirkungen von tierischem Leid auf uns, vom Bauernhof zur Tierfabrik.
Er erklärt, wie der Verbraucher seine Macht nutzen kann - für die Gesundheit der Erde, den Grund zur Hoffnung.

Teil 3 "Das beste für Körper und Seele" beinhaltet:

  • Die Sonne als Heilquelle
  • Fasten als Hormontherapie
  • Serotonin
  • Essen in radioaktiven Zeiten
  • Unterstützung von den Religionen der Welt

Teil 4 enthält 30 vegane Rezepte für ein glückliches Leben (von Dorothea Neumayr).

Online-Kurs

Thematisch passende Online-Kurse und -Medien:

  • Ernährungstraining Peace Food und Lebensenergie* von Ruediger Dahlke - Unsere Ernährung kann uns krank machen oder heilen
    Beschreibung:
    Dr. Ruediger Dahlke erklärt dir den unterschätzten Einfluss der Ernährung auf dein Leben.
    • Neueste wissenschaftliche Studien
    • Gesund bis ins hohe Alter
    • Sofort mehr Lebensenergie
    • Gewohntes leicht verändern
     

    Stichworte:
    Fleisch Vegan Vegetarisch Peace Food Ernährung - Allgemeines Ernährungstipps
    Bleistift.png

Weiterführendes

Literatur

Videos


 (Hilfe)

Autoren

Stefan, Amalia269, Extern und Bot
Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Kommentiere per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus: