Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Medium

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medium
Ein Medium in Thailand bei der Kontaktaufnahme

Als Medium (oder Channel) bezeichnet man eine Person, die die Fähigkeit besitzt, Botschaften von übernatürlichen Wesenheiten wie Engeln, Geistern oder Verstorbenen zu empfangen.

Arten von Medien

  • Volltrance-Medien erlauben Wesenheiten die Benutzung ihres Körpers, indem sie mit ihrem Bewusstsein "beiseite treten". Sie wissen dann zwar nicht, was gesagt wurde, können jedoch unterscheiden, ob etwas angeblich Gesagtes tatsächlich so gesagt wurde oder eine falsche Wiedergabe ist.
  • Halbtrance-Medien bekommen noch mit, was gesagt wurde - sind dafür in der Übermittlung nicht so rein, da persönliche Muster, Widerstände und Schatten das Gesagte durch Beimischungen in Energie und Ausdruck verändern können.
  • Medien ohne Trance "erhalten" Informationen, die sie persönlich weitergeben wie Botschaften.
  • Hellsichtige "sehen" Wesenheiten, Lichtformen, Aura oder auch Visionen und Geschehnisse.
  • Hellfühlige "fühlen" Anwesenheiten oder gedankliche/telepathische Übertragungen und "übersetzen" dies in Worte.

Channeln

In den 1970er Jahren etablierte sich für Medien in der US-amerikanischen New-Age-Bewegung der Begriff Channeling, der in den Achtzigern auch im deutschsprachigen Raum bekannt wurde. "Channel" ist das englische Wort für Kanal. Gechannelt (kanalisiert, durchgeleitet) werden Energien oder Wesenheiten.

Channeling ist nichts Neues. Zu allen Zeiten gab es Medien, die Informationen gechannelt haben, welche bisher unbekannt waren. In Deutschland war das zum Beispiel Jakob Lorber (1800 - 1864). Er bezeichnete sich selbst als "der Schreibknecht des Herrn" und hinterließ ein sehr umfangreiches Werk. Eine seiner Kernaussagen ist, dass es keine Materie gibt, sondern dass alles Energie ist - Geisteskraft.

Auch Hildegard von Bingen (1098 - 1179) channelte Werke die sich mit Religion, Medizin, Musik, Ethik und Kosmologie beschäftigten. Sie selber beschrieb den Vorgang, wie sie zu diesem Wissen kam, folgendermaßen, frei zitiert: "Ein Engel des Herrn mit donnernder Stimme befahl mir, alles, was er sagte, niederzuschreiben."

Ihre Medizin -und Ernährungslehren zum Beispiel, die Bücher "Liber compositae medicinae und Causae et curae" sind auch heute so aktuell wie je. Man könnte es als das Ayurveda des Westens bezeichnen. Wikipedia listet hier ihre Werke. Bei der Bibliothek Gutenberg gibt es das Buch "Heilwissen" als Komplett-Ausgabe.

Bekannte Wesenheiten und Medien

  • Die wohl bekannteste Wesenheit, auch im deutschen Raum, ist Seth, gechannelt durch Jane Roberts (8. Mai 1929 – 5. September 1984). Seth diktierte über 20 Bücher*, die auch heute noch als Grundlage jedes Channelns dienen können. Die meisten Bücher sind auch ins Deutsche übersetzt. Der Einstieg in Seths komplexe Philosophie ist "Von der Natur der persönlichen Realität".
  • Zu den zur Zeit bekanntesten Wesenheiten, die sich zum Teil durch nur wenige Medien channeln lassen, zählt im europäischen Raum Kryon*.
  • Verbreitete Wesenheiten sind auch Sananda (gilt als der Wesensname von Jesus) und die Weiße Bruderschaft, bestehend aus Wesenheiten meist mit beschriebenen früheren Inkarnationen (bekannt geworden durch Helena Blavatski, Theosophie 19.Jahrhundert).
  • Inzwischen nicht mehr so populär sind "galaktische" Wesenheiten mit ihren verschiedenen "Aufgabengebieten" bezüglich der Erhöhung und Heilung der Erde und ihres Energiefeldes.
  • Ein weltbekanntes Medium ist Esther Hicks, die das Energiewesen Abraham channelt und auf diese Weise ihre Bücher* schrieb.
  • Bashar, eine Wesenheit aus der Zivilisation der Essassani, gechannelt durch Darryl Anka, vermittelt sehr umfangreiches Wissen über die Mechanismen des Bewusstseins. "It's all physics" (alles ist Physik) sagt er des Öfteren, also alles ist erklärbar und nicht mystisch. Auf YouTube gibt es sehr viele Videos mit seinen Kernaussagen.
  • Elias, gechannelt durch Mary Ennis, führt gewissermaßen das Werk Seths weiter. Auf der Website eliasweb.at sind alle Sessions veröffentlicht. Davon sind sehr viele ins Deutsche übersetzt. Das gilt auch für die umfangreichen Grundlagen der Elias-Philosophie.

Séancen und Verstorbenen-Spuk

Seance
Séance durchgeführt von John Beattie, Bristol, England, 1872

Bei einer Séance (frz. „Sitzung“) kommen mehrere Personen zusammen, um unter Anleitung oder Nutzung eines Mediums mit der Welt der Toten kommunizieren zu können.

Grusel-Effekte und Phänomene wie zitternde Gegenstände und flackernde Kerzenflammen können ausgelöst werden durch unhörbare, niederfrequente Schallwellen. Dazu gehören auch Körperempfindungen wie Atembeschwerden und Schluckauf durch Brustkorb-Schwingungen, Sehstörungen durch Augapfel-Vibrationen und das Aufstellen von Haaren (Nacken, Gänsehaut).
Diese sogenannten Infra-Schallwellen können

  • auf natürlich Weise entstehen: strömende Winde von ungünstigen Ventilator-Konstruktion (Lüftungsanlagen) und Fenster-Stellungen. In der Natur können Infraschallwellen auftreten bei Meereswellen, Erdbeben, Tornados, Vulkanausbrüchen und Atombombenexplosion - ihr Auftreten dient Tieren und Menschen als Frühwarnzeichen.
  • bewusst erzeugt werden: zum Beispiel von extra-langen Orgelpfeifen, die die Gläubigen in der Kirche beeindrucken (nach Angaben eines Orgelbauers durchaus auch beabsichtigt) - oder als Effekt bei Magiern, Seance-Sitzungen und manchen Musik-Konzerten.[1]

Kritisches

Mediale Arbeit ist mit Vorsicht zu genießen - bei nicht wenigen Menschen kann das mediale Geschehen zur Fremdbesetzung oder Psychosen und Schizophrenie führen, die die Entwicklung für den Rest des Lebens beschränken. Die Offenheit, falscher Ehrgeiz und eigene Schatten locken auch Wesenheiten an, deren Absichten nicht wirklich so gut und selbstlos sind, wie sie zunächst aussehen und versprochen sein mögen.

Der spirituelle Meister und Lehrer John de Ruiter hat auch einmal darauf hingewiesen, dass das Channeln eine inkongruente Seinsweise wiedergibt und lehrt: weil das Medium die kanalisierten Qualitäten und Weisheiten nicht selbst entwickelt hat, besitzt und lebt. Channeln sei keine authentische Seinsweise und Lebensweise.

Auch wenn oft behauptet wird, dass das gechannelte Wesen letztlich das eigene höhere Selbst sei: Warum sollte man sein höheres Selbst lieber channeln wollen als es zu verkörpern im Menschsein? Desweiteren könne mediale Arbeit und Channeln Folgen auf höheren Ebenen haben, die von der menschlichen Ebene aus nicht überschaubar sind.

In früheren Jahren habe John auch einer Fragenden geantwortet, dass Medien nicht die Verstorbenen selbst kontaktieren würden, sondern Wesenheiten, die sich zu Lebzeiten angehängt haben und verblieben sind. Jede Aufmerksamkeit - auch in Form von Geld - die wir medialen Botschaften schenken würden, würde tatsächlich nur diese Wesenheiten nähren.

Auch aus andern Quellen geht hervor, dass die Seele von Verstorbenen weit jenseits weilt, während durch das Channeln die Verbindung nur mit dem in Erdnähe verbliebenen Astralkörper geschieht.

Dies mag auch der Grund sein, warum spirituelle Meister sich selten zu esoterischen Themen wie diesem äußern, sondern in Stille bleiben und wirken.

Beim Channeln ist zu bedenken, dass eine Vielfalt von Information oft ungeheuer aufregend und interessant wirkt, aber nicht wirklich auf den Wahrheitsgehalt überprüft werden kann - und auch nicht wirklich das Herz und inneres Wissen berührt. Es wirkt überzeugend und lässt die Kenntnis-Breite wachsen, aber weniger die Wesenstiefe. Die damit verbundene Energie verführt manches mal zum Leben als "Energie-Junkie" ohne Erdung, mit tiefen Ängsten und Abneigung gegenüber "normalen" Menschen und Arbeits-Alltag.

Eine Faustregel für klares Channeling ist die Abwesenheit von "du musst" oder "du sollst" und die Abwesenheit von jeder Art von Pflichten, Zwängen und anderer Dogmata, welche Angst vermitteln könnten. Eine bewusste Wesenheit wird sich immer an das (potentiell) freie Individuum richten und nicht an ein anonymes Kollektiv. Man muss selber entscheiden, ob die vermittelte Information für einen selber so gültig klingt, so als ob man es immer schon wusste.

Die inneren Stimmen ersetzen alle Teile deines Gewahrseins, die du nicht voll nutzt. Stimmen-hören ist nicht dazu da, um dir zu sagen, was du tun sollst,
sondern um dir den Raum in dir zu zeigen, den du besetzen musst:
welchen inneren Raum du zurückbringen solltest in dein Selbst."


Verschiedenes

  • Übersetzt wird der englische Begriff "psychic" häufig missverstanden: er bedeutet para-psychologisch, übersinnlich, spiritistisch und wird oft im Zusammenhang mit "clearvoyant" = hellsichtig benutzt.
  • Ein in Deutschland bekannter medialer Heiler ist z.B. Braco.
  • "Clearings" sind Sitzungen, in denen eine mediale Reinigung von Fremd-Energien oder -Wesenheiten im Energiekörper stattfindet.
  • Meditationen sind oft auch gechannelte Meditationen.
  • Reiki ist gewissermaßen gechannelte Energie.
  • Die Gebiete Medialität und Wahrheit scheinen grundsätzlich inkompatibel zu sein, sich gegenseitig auszuschließen in der Erfahrung, Entwicklung. Die zugrunde-liegende Orientierung scheint unterschiedlich zu sein.
    Im Gegensatz zu medialen Informationen und Botschaften von "Anderen" sprechen Meister der Wahrheit und Avatare von einer inneren, unmittelbaren Gewissheit (engl. Knowing), die ihnen gegeben wird als göttliches Wissen oder Handlungs-"Anweisung" - einer Qualität von etwas, das einfach so ist, un-mittel-bar.
  • Auszug aus einem Interview mit Mutter Meera (MM) [3]:
    F: Ich bekam eine innere Botschaft von Sai Baba. Er forderte mich auf, zu ihm nach Indien zu kommen. Kann ich so einer Botschaft vertrauen und folgen?
    MM: Das ist nur deine Einbildung. Du kannst während deines Urlaubs dorthin fahren, aber gib nicht deinen Beruf und deine Karriere aus spirituellen Gründen auf. Spirituellen Fortschritt kann man sehr gut während der Arbeit erlangen.
    F: Hilft es meiner persönlichen Entwicklung, Hellseher, Personen, die Channelings anbieten oder Heiler zu konsultieren?
    MM: Wenn Du an Gott glaubst, ist es nicht nötig, überall hin zu laufen. Wenn Du wahrhaftig bist, kannst du alles erreichen. Du musst die Verantwortung für dein Leben akzeptieren und es in deine eigenen Hände nehmen. Sei stark und positiv und gib dein Bestes. Gehe nicht "durch" andere oder "durch" etwas anderes. ... Jeder wird dir wahrscheinlich eine andere Lösung desselben Problems vorschlagen. Sie verwirren die Menschen.Sie können nicht alles sehen, und deshalb verwirrt es dich.

Eine Wesenheit der Güte (of goodness) würde kein Medium benutzen
um sich selbst zu channeln. Es würde eher mit dir verschmelzen,
so dass du nun seine Qualitäten übertragen bekommst für deinen Gebrauch.

Also entweder du bist in den Händen des Geistes oder
die Qualitäten des Geistes sind in deinen Händen.

Online-Kurs

Thematisch passende Online-Kurse und -Medien:

  • Akasha-Chronik Fernstudium* von Amara Claudia Yachour - Schule deine Medialität und lass dich zum Akasha-Medium ausbilden
    Beschreibung:
    In 8 Lektionen reist du in die Akasha-Chronik und kannst deine Medialität schulen. Man bekommt die Lektionen alle 30 Tage freigeschaltet. Übungen und geführte Meditation führen in die Chronik. Das Fernstudium geht über 8 Monate.

    Behandelte Punkte und Übungen sind unter anderem:

    • Kreative Visualisierung
    • Hellsehen
    • Hellfühlen
    • Hellhören
    • Lesen von komplexen karmischen Strukturen und Auflösen von Karma
    • Kontaktaufnahme mit der spirituellen Familie
    • Reise zum eigenen Geistführer und Finden des eigenen Lebensplans
    • Heilfarben
    • Reisen zurück in den Mutterleib, in Zwischenleben und in frühere Leben
    Deine Wahrnehmung kann geschult werden, damit deine Akasha–Channelings mehr Struktur bekommen und du sicherer wirst beim Channeln aus der Akasha-Chronik.

    Stichworte:
    Akasha Medium Hellsehen Karma Visualisieren Tod Hellfühlen Hellhören
    Bleistift.png
Online-Kongres

Thematisch passende Online-Kongresse:

  • Flow-Summit* von Wrage Hamburg Psi Online Basler Psi-Verein Bleistift.png
    Erlebe das Gipfeltreffen der besonderen Art
    Stichworte Persönlichkeitsentwicklung, Heilung Meditation Hypnose Kommunikation Schamanismus Motivation Engel Ernährung Bewusstsein Medium
    Beschreibung:
    Beim „flow! Summit“ erlebst du viele internationale Autoren und deutschsprachige Experten aus den Bereichen:
    • Bewusstsein
    • Medialität
    • Heilung
    • Ernährung
    • Hypnose
    • Kommunikation
    • Coaching
    • Engel
    • Schamanismus
    • Meditation
    • Motivation
     

    Mitwirkende:
    Deepak Chopra Alex Loyd Neale Donald Walsch Louise Hay Joe Dispenza Bruce Lipton James van Praagh Eckhart Tolle Thomas Young Bradley Nelson Teal Swan Pascal Voggenhuber Eric Pearl Rebecca Campbell Lee Carroll Detlef D Soost Ilja Grzeskowitz Gregg Braden Anthony William Esther und Jerry Hicks Bahar Yilmaz Jeffrey Kastenmüller Doreen Virtue Gabrielle Bernstein Thomas Nestelberger Katharina Nestelberger Robert Holden Anita Moorjani Alberto Villoldo Gabriel Palacios Brendon Burchard Uwe Albrecht Mike Dooley Eva Maria Zurhorst Wolfram Zurhorst Jana Haas Sabrina Fox Dyer Wayne Kyle Gray Pierre Franckh Michaela Merten Matthew Mockridge Ruediger Dahlke Frank Lipman Church Dawson Christiane Northrup Alexander Hartmann Roman Braun Tom Mögele Isabelle von Fallois Patrizia Collard Marc Pletzer Gordon Smith Haemin Sunim Bettina Suvi Rode Patric Pedrazzoli Deva Premal Miten Christian Meyer Marcus Lehnert Ines Rüfenacht Jayc Jay

Weiterführendes

Artikel

Literatur

Videos

  • Gefahren des Channelings - Interview mit Detlev Schöneberger, über den Umgang mit unvermittelt auftretenden, medialen Bewusstseinserfahrungen in der Zeit des Erwachens Bleistift.png
  • New Age Szene = New Cage Szene? Fallen der spirituell erwachende Seelen - Jenny Solaria Postatny reflektiert kritisch über ihre Erfahrungen in der NewAge-Szene, die sie wie eine Trance erlebt hat. Themen sind auch wie Channeln und die "Ismus-"Branche mit ihren verschiedenen religiösen Verhaltensmaßstäben. Bleistift.png
  • Schizophrenia and Bipolarity - Bentinho Massaro, spiritueller Lehrer, beschreibt Schizophrenie als aufgespaltene Persönlichkeit, deren Anteile auf unterschiedliche Dimensions-Muster beruhen und erklärt, wie sie harmonisiert werden können. "Liebe deine Selbste zurück in die Einheit." Englisch Bleistift.png

Weblinks

  • bashar.org - Bashar wird von Darryl Anka gechannelt und bespricht, neben tiefen Einsichten in die Mechanismen des Bewusstseins, auch einige technische Aspekte seiner Zivilisation, den Essassani. Englisch Bleistift.png
  • eliasweb.org - Elias, gechannelt von Mary Ennis, führt gewissermaßen das Werk Seths fort. Viele Sessions und einiges an Grundwissen wurde schon ins Deutsche übersetzt. Bleistift.png
  • kosmische-tagesschau.de - Mailingliste für Channelings und alternative News (früher "Abundant Hope") Bleistift.png
  • lichtsprache-online.com - Die Zeitschrift für den Transformationsprozess (mit Channelings) Bleistift.png
  • paoweb.org - Sheldan Nidle channelt die Planetare Aktivierungs Organisation (PAO) der Galaktischen Föderation des Lichts. Aber auch diverse andere Medien sind auf der Website veröffentlicht. Bleistift.png
  • positivesfuehlen.org - Blog mit den Themen Channeling, Gefühle, Mentaltraining Bleistift.png
  • theakashiclibrary.com - A wide variety of universal information passed on from channelers, psychics, telepaths, spiritual researchers and more Englisch Bleistift.png

 (Hilfe)

Autoren

Stefan, Heike W., Bl und Bot
Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Einzelnachweise

  1. Quirkologie - die wissenschaftliche Erforschung unseres Alltags* von Richard Wiseman (ab S. 133)
  2. Zitat aus privater Mitschrift von Heike W. von einem frühen Talk. Englisches Original-Zitat: "The Voices within replace any part of awareness you are not fully occupying. Hearing a voice is not to tell you what to do, but to show you what space within to occupy. What space within to bring back into yourself."
  3. Mutter Meera, Antworten 2*, S. 121
  4. Zitat aus privater Mitschrift eines Talks mit Heike W. im Jahr 2001
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Kommentiere per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus: