Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Instinktive Ernährung

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die instinktive Ernährung (Instinkt = Naturtrieb) orientiert sich am augenblicklichen Empfinden und dem Bedürfnis des Körpers. Das Körpergefühl, der Geruch der Speise, die Intuition und mehr werden bei der Auswahl herangezogen.
Diese Ernährungsform wird auch als "Ernährung nach somatischer Intelligenz" bezeichnet, oder kürzer "somatische Ernährung".[1]

Sich instinktiv zu ernähren, verlangt ein hohes Maß an gesundem Körperempfinden, da Süchte wie nach Zucker die körperrichtige Ernährung verfälschen würden.

Die Umstellung

Es ist ratsam eine Zeit lang weitgehend auf Suchtstoffe (Koffein, Industriezucker, -salz, Alkohol, Nikotin) zu verzichten, vegetarisch und vollwertig zu leben um so ein gesundes unverfälschtes Verhältnis zu seinem Körper zu erlangen.

Später wird man alles essen was einem in den Sinn kommt. Die Körperkonstitution und die augenblicklichen Bedürfnisse durch die Lebenssituation sind dabei bestimmend. Dies kann sowohl auf psychischer als auch auf Körperebene sein, was sich manchmal widerspricht. Hier gilt es ein Gleichgewicht zu finden, die psychischen Bedürfnisse zu befriedigen ohne dem Körper zuviel zuzumuten.

Interessant wird es u.U. wenn das Bewusstsein dafür wächst, wie die Speisen auf die Seele wirken. Den Menschen, jeweils körperlich wie psychisch, kühlen, aufwärmen, sensibilisieren oder verschließen etc.

Pro & Contra

Der Vorzug gegenüber anderen Ernährungsformen ist die absolut persönlich abgestimmte Nahrungsaufnahme ohne Vorgaben und Regeln, den solche (unbeweglichen) Regeln können immer fehl gehen. Insbesondere für Empathen ist diese Ernährungsform interessant und u.U. notwendig, sie haben zudem, häufig den leichtesten Zugang dazu.
Diese Freiheit zwingt den Anwender jedoch zu ständiger Selbstreflektion, ob der Körper tatsächlich nach etwas verlangt oder eine Sucht oder Gewohnheit die Oberhand gewonnen haben. Zudem ist ein grundsätzliches Wissen über Ernährung notwendig.

Weiterführendes

Videos

Weblinks


 (Hilfe)

Autoren

Leander, Bot, Stefan und Heike W.
Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Einzelnachweise

  1. Nach Gitta Peyn in "Empathie - Ein Leben ohne Haut"
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Kommentiere per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus: