Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Eugen Simon

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eugen Simon ist ein resultats-orientierter, deutscher Coach. Diese Art des Coachings dreht sich um vor allem um das aktive und positive Handeln.

Simon ist Betreiber von Gedankendoping.de und war Anbieter des Sprungbrettseminars.

Er lebt mit seiner Familie (eine Tochter und ein Sohn) in Australien (Avalon Beach, nördlich von Sydney).

Biographie

Eugen Simon war schon als Kind ein außergewöhnlicher Mensch. Er flog als Schüler von insgesamt sechs Schulen. Simon verließ früh das Elternhaus und jobbte zunächst als Elektriker und Taxifahrer. Anschließend holte er auf dem zweiten Bildungsweg sein Abitur nach. Eugen Simon begann Germanistik und Geschichte in Hamburg zu studieren. Während des Studiums gründete er seine erste eigene Marketing-Firma, die aber erfolglos blieb.

Mitte der 80er beschloss Simon Sportjournalist zu werden. Im Jahr 1989 wurde er vom Fernsehsender RTL unter Vertrag genommen. Eugen Simon produzierte Sportfilme und kommentierte Tennis- und Fußballspiele. In der Zeit als Sportjournalist lernte er viele deutsche Sportgrößen, wie Steffi Graf, Michael Schuhmacher und Henry Maske persönlich kennen. Von diesen herausragenden Sportlern konnte Simon sehr viel lernen.

Trotz der Nähe zu den Stars erfüllte Eugen Simon der Job des Sportjournalisten mit der Zeit nicht mehr. Er begann seinen Träumen zu folgen und ging im Jahr 2000 als freier Journalist nach Australien, um dort von den Olympischen Spielen zu berichten. Ein Jahr später gründete Simon eine eigene Fernsehproduktions-Firma.

Ende 2002 liefen die Geschäfte mit der eigenen Firma sehr schlecht. Ein großer Auftrag von Pro7 fiel unerwartet weg und Simon ging mit seiner Firma fast pleite. Es setzte eine Negativserie ein, an dessen Ende sich Simon entschloss zum Personal Coaching zu gehen.

Sein Hauptmentor war Chris Howard, der Simon und seinem Geschäft wieder auf die Sprünge halfen. Simon sagte das Coaching so zu, dass er bei vielen weiteren bekannten Lehrern in die Schule ging, darunter Anthony Robbins, Jack Canfield und Deepak Chopra. Es ging so weit, dass Simon den Entschluss fasste, selbst als Coach arbeiten zu wollen. In Folge dessen absolvierte er verschiedene Ausbildungen, unter anderem als NLP-Masterpractitioner und Mastercoach.

2006 veröffentlichte Simon das Buch „Gedankendoping“. Das Buch konnte man sich bis 2015 kostenlos als E-Book herunterladen. Alternativ kann man es als Hardcopy-Buch erwerben*. Der Erfolg des Buches veranlasste Eugen Simon 2007 dazu, sich von nun zu 100 Prozent dem Projekt Gedankendoping zu widmen. 2008 startete Simon das Sprungbrettseminar.

Seit 2006 engagiert sich Eugen Simon im "Projekt 300" für die Grundschulausbildung von Kindern in wenig entwickelten Ländern. In dem Projekt hat sich Simon verpflichtet, bis zu Jahr 2040 (oder früher) weltweit 300 Schulen zu bauen. Bis jetzt entstanden Schulen in Vietnam, Indien, Sri Lanka, Nepal, Thailand und auf den Philippinen.[1]

Sprungbrettseminar

Das Sprungbrettseminar war ein Seminarangebot, mit dem Simon Tausende von Menschen auf dem Weg zu ihren Zielen unterstützte. Die Seminare fanden bis 2013 regelmäßig in größeren deutschen Städten statt.

Das Sprungbrettseminar gab allen Menschen die Möglichkeit sich persönlich weiter zu entwickeln. In einem zweitägigen Intensiv-Wochenendseminar zeigte Eugen Simon den veränderungswilligen Teilnehmern bewährte Gedankendoping-Konzepte, Strategien und Techniken für mehr Erfolg im Leben.

Die Sprungbrettseminare wurden von Eugen Simon im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Von März 2008 bis Oktober 2013 besuchten über 30.000 begeisterte Teilnehmer die Seminare in Deutschland und Österreich. Dank diesem großen Interesse war das Sprungbrettseminar das beliebteste Seminar für persönlichen Erfolg im deutschsprachigen Raum.

Online-Kongres

Thematisch passende Online-Kongresse:

  • Reichtumsregeln-Kongress* von Gregor Muszkiet Katharina Prommer Bleistift.png
    Fange endlich an dein Leben in die eigene Hand zu nehmen
    Stichworte Berufung, Erfolg Online-Business Reichtum
    Beschreibung:
    Dieser Kongress könnte dich interessieren, wenn du:
    • wissen willst, wie du dein Business aufziehst, sodass du mehr Zeit zum leben hast
    • wissen möchtest, wie du dein eigenes ortsunabhängiges Business aufbaust und deine Leidenschaft zum Hauptberuf machst
    • wissen willst, wie du mehr Sichtbarkeit im Netz erreichst
    • Beruf und Business unter einen Hut bringen möchtest
     

    Mitwirkende:
    Alexander Marci Denys ScharnweberCindy Pfitzmann Eugen Simon Andreas Schwarzlmüller Britta Lambert Anchu Kögl Anita Keller Gaffar Taha Oliver Lorenz Stevka Scheel Fabian Freigeist Frederik Vogt Marion Köhler Markus Habermehl Eric Promm Pascal Rähse Sebastian Rehrl Viktor Wittmann Andreas Bernknecht Lukas Bärleken Jonas Klaholz David Brych Christoph A.M. Henninger Pascal Michalski Susanne Lausch Alexander Many Ndengue
  • Create your own Life Conference* von Lea Hoop Bleistift.png
    Begeisterung, Leben, Gesundheit
    Stichworte Persönlichkeitsentwicklung, Veränderung Gesundheit Glück Freude
    Beschreibung:
    Wenn das Folgende auf dich zutrifft, könnte der Kongress für dich interessant sein:
    • Du möchtest dein Leben endlich wieder selber in die Hand nehmen.
    • Du möchtest endlich wissen, was es für dich heißt gesund und glücklich sein.
    • Du hast genug von irgendwelchen Verboten, Diäten und Vorschriften.
    • Du möchtest endlich wieder Freude am Leben haben.
    • Du brauchst einen Anstoß in dein wunderbares Leben.
    • Du möchtest Veränderungen in deinem Leben.
    • Du weißt nicht wo du beginnen sollst.
     

    Mitwirkende:
    Eugen Simon Sebi Heindl Dirk Wilhelm Clemens Ressel Katharina Tempel Kurt Tepperwein Laura Seiler Lars Friedrich Ben Paul Stefan Hiene Julia Lakaemper Jacob Drachenberg Mark Lauren Tamay Jentjens Benni Heizmann Steffi Daechsel Julia Lang Tim Chimoy Kathi Lena Petra Fürst Simone Sauter Moritz Bauer Annemarie Zander Lea Hoop Christo Foerster Robert Gladitz Kristin Woltmann
  • Herz über Kopf-Kongress* von Kerstin Pollmann Bleistift.png
    Durch Intuition freier, stärker, lebendiger
    Stichworte Persönlichkeitsentwicklung, Entscheidungen treffen Entscheidungsstrategien Intuition Gedanken Einschlafen Perfektionismus
    Beschreibung:
    Wenn du folgende Fragen mit "Ja" beantworten kannst, dann könnte dieser Kongress das Richtige für dich sein:
    • Bist du häufig angespannt, blockiert, unzufrieden?
    • Fällt es dir oft schwer, Entscheidungen zu treffen?
    • Fühlst Du dich wie ferngesteuert?
    • Bringen unerwartete Ereignisse dich durcheinander oder rufen Enge-Gefühle in dir wach?
    • Willst du alles perfekt machen? Träumst von großen Dingen, aber kommst doch nicht voran?
    • Würdest du manchmal gerne das Gedankenkarussell anhalten und zur Ruhe kommen?
    • Kannst du nicht einschlafen, weil dir so vieles noch durch den Kopf geht?
     

    Mitwirkende:
    Anne Heintze Felix Gottwald Thomas Nestelberger Erna Hüls Ulrike Hirsch Martin Uhlemann Karin Krümmel Silvia Maria Engl Martin Zoller Rebecca Joy Maria Karin Wess Irene Fellner Stefan Hiene Johanna Steinepreis Sylvia Harke The Lifework Lena Giger Kristina Frank Eugen Simon Antje Klautmann Alexander Huber Franziska Schulze Samarpan Pianolla Muse Lena Erlmann Kerstin Pollmann

Weiterführendes

Artikel

Videos

Weblinks


 (Hilfe)

Autoren

Stefan und Bot
Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.

Einzelnachweise

  1. Hauptquelle für ganzen Abschnitt "Biographie von Eugen Simon": http://www.gedankendoping.de/hintergrund-warum-gedankendoping/uber-eugen-simon, abgerufen am 1.10.2013
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Kommentiere per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus: