Das Secret Wiki ist ein Portal für Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Nachhaltigkeit.
Es vermittelt "Wissen für (D)eine neue Welt".
Wenn du aufgeschlossen bist und das hier präsentierte Wissen anwendest, kann dein Leben dadurch lebenswerter und nachhaltiger werden.

Deutscher Berufsverband für Freie Gesundheitsberufe

Aus Secret Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutscher Berufsverband für Freie Gesundheitsberufe
Das Logo des DBFG e.V.

Dieser Artikel beschreibt den Tätigkeitsbereich des Deutschen Berufsverbandes für Freie Gesundheitsberufe e.V. (abgekürzt "DBFG e.V.") sowie dessen berufspolitische Aufgaben.

Der DBFG e.V.

Der Deutsche Berufsverband für Freie Gesundheitsberufe e.V. ist ein methoden- und schulunabhängiger Berufsverband speziell für die Angehörigen der Freien Gesundheitsberufe. Er ist offen für die Anwender, Seminarleiter, Schulen und andere Verbände dieser Berufsgruppe.

Der DBFG e.V. bietet seinen Mitgliedern praktische Unterstützung für ein professionelles und rechtlich sicheres Arbeiten in diesem Berufsfeld. Zu den freien Gesundheitsberufen zählen verschiedene nicht-medizinische Berufsbilder:

und auch die zu diesem Berufsfeld gehörenden Methoden:

In diesem Berufsfeld finden sich die verschiedensten Methoden, von Reiki über Shiatsu, Hypnose, Ernährungsberatung und Fitnesscoaching bis zur Spirituellen Wegbegleitung und der Ganzheitlichen Diabetesberatung.

Rechtlicher Hintergrund

Freie Gesundheitsberufe haben kein eigenes Berufsgesetz und keine staatlich reglementierten Zugangsbedingungen. Dennoch gelten verschiedene Gesetze und Vorschriften. Diese werden jedoch an den ausbildenden Schulen oft nur ansatzweise oder gar nicht vermittelt. Der DBFG e.V. stellt seinen Mitgliedern die rechtlichen Grundlagen zur Verfügung und unterstützt sie beratend bei der praktischen Umsetzung. Die Ausrichtung der freien Gesundheitsberufe ist ausschließlich nicht-medizinisch. Es werden also weder Diagnosen gestellt noch Krankheiten behandelt.

Tätigkeitsbereich des DBFG e.V.

Der Tätigkeitsbereich des DBFG e.V. umfasst die Beratung zu den Bereichen:

  • Berufsrecht
  • rechtlich korrekte Selbstdarstellung
  • Steuern
  • Versicherungen
  • Behörden
  • Existenzgründung
  • Fördergelder
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Die wichtigsten grundlegenden Themen stehen als Dokumente in der Online-Verbandsdatenbank zur Verfügung. So gibt es u.a. auch Checklisten für das rechtlich korrekte Erstellen von Flyer und Website sowie einen Abschlusscheck der erstellten Dokumente und Seiten.

Individuelle Fragen können über das Verbandsforum gestellt werden und werden von Fachleuten beantwortet. So profitieren die Mitglieder von dem sich aufbauenden Wissenspool. Schulen und andere Berufsverbände werden individuell zu ihren Themenbereichen beraten.

Darüber hinaus stellt der DBFG e.V. seinen Mitgliedern Qualitäts- und Ethikrichtinien zur Verfügung, die ein professionelles Arbeiten kennzeichnen. Des weiteren setzt sich der Verband dafür ein, das Berufsbild des freien Gesundheitsberufes weiter zu profilieren und zu etablieren sowie dessen Aufgabengebiet bekannter zu machen. Dies geschieht über verschiedene Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit sowie der berufspolitischen Arbeit.

Geschichte des DBFG e.V.

Der DBFG e.V. wurde am 1.3.2013 in Rastatt gegründet und hat seinen Sitz in Berlin Steglitz.

Er wurde von den Heilpraktikern und Schulleitern Ina Gutsch, Berlin und Stefan Bratzel, Rastatt initiiert. Beide sind gleichberechtigte Vorsitzende des DBFG e.V..

Als externe Unterstützung arbeitet der DBFG e.V. eng mit der Fachanwältin für Medizinrecht Dr. Anette Oberhauser zusammen.

Weiterführendes


 (Hilfe)

Autoren

Ina und Stefan
Jeder Autor hat seine eigenen Passagen zu diesem Artikel beigesteuert. Deshalb muss nicht jeder Autor alle Passagen des Artikels unterstützen.
Zahl in Klammern = Anzahl der Artikel-Bearbeitungen dieses Autors. Eine hohe Anzahl bedeutet nicht zwangsweise, dass dieser Autor auch viel Inhalt zum Artikel beigesteuert hat.
Schön, dass du den Artikel bis hier gelesen hast. Das zeigt dein Interesse am Thema. Um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, trag dich einfach in den kostenlosen Secret Wiki-Newsletter ein.

Oder spendiere uns einen  Tee  um weiterhin Wissen für Deine neue Welt auf dem Secret Wiki genießen zu können.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Teile den Artikel mit deinen FreundInnen (Teilen-Buttons sind links oder unten).
  • Hinterlasse unten einen Kommentar.
  • Wenn du Anregungen hast, kontaktiere uns oder werde MitschreiberIn.
Erzähl's weiter:

Kommentiere per Facebook:

Oder kommentiere über Disqus: